Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck hat zweitniedrigste Inzidenz in Deutschland

Lübeck: Archiv - 02.05.2021, 09.05 Uhr: Am Sonntagmorgen, 2. Mai 2021, gab es gute Nachricht vom Robert Koch Institut für Lübeck: Die Hansestadt ist mit Abstand die Stadt in Deutschland mit der niedrigsten 7-Tage Corona Inzidenz. Rechnet man auch ländliche Kreise mit ein, kommt Lübeck auf Platz 2.

Die Lübecker halten sich offenbar an Abstand und Hygiene-Regeln. Im Dezember 2020 war die Stadt noch der Corona-Hotspot in Norddeutschland. Die niedrige Inzidenz von 36,5 wird nur vom dünn besiedelten Landkreis Wittmund in Ostfriesland übertroffen.

Der nächste Stadtkreis mit niedriger Inzidenz ist Flensburg (43,3). Damit liegt die nördlichste Stadt Deutschlands auf Platz 10.

Schleswig-Holstein und Hamburg sind mit einer 7 Tage Inzidenz von 58,6 beziehungsweise 91,6 die einzigen Bundesländer, bei denen dieser Wert unter 100 liegt.

Der Bürgermeister kann zufrieden sein: Lübeck steht mit seiner Corona-Inzidenz auf Platz 2 in Deutschland.

Der Bürgermeister kann zufrieden sein: Lübeck steht mit seiner Corona-Inzidenz auf Platz 2 in Deutschland.


Text-Nummer: 144667   Autor: red.   vom 02.05.2021 um 09.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.