Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Corona-Inzidenz steigt am Sonntag wieder auf 42,5

Lübeck: Archiv - 02.05.2021, 19.38 Uhr: Einen Tag lang konnte Lübeck sich als Kreis mit der zweitniedrigsten 7-Tage Inzidenz bei Corona in Deutschland schmücken. 17 neue bestätigte Fälle am Sonntag, 2. Mai 2021, lassen den Wert aber wieder deutlich steigen.

Die gute Nachricht: Kein Lübecker musste mit dem Virus ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19 gab es nicht. Mit 42,5 (Vortag 36,5) Fällen pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") lag Lübeck aber in Schleswig-Holstein auf Platz 7.

Die Inzidenzen der Nachbarkreise am Sonntagabend, 2. Mai 2021: Stormarn 83,6 (Vortag 84,8), Herzogtum Lauenburg 77,3 (Vortag 79,8) und Ostholstein 61,8 (Vortag 62,8). Im Herzogtum Lauenburg endet die Bundes-Notbremse. Für ganz Schleswig-Holstein ist der Wert leicht von 58,6 auf 58,9 gestiegen.

Für Nordwestmecklenburg wurde die Inzidenz am Sonntag mit 112,5 gemeldet (Vortag 113,1).

Die 7-Tage Corona-Inzidenz ist in Lübeck am Sonntag zwar gestiegen, bleibt aber deutlich unter der Grenze von 50.

Die 7-Tage Corona-Inzidenz ist in Lübeck am Sonntag zwar gestiegen, bleibt aber deutlich unter der Grenze von 50.


Text-Nummer: 144680   Autor: VG   vom 02.05.2021 um 19.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.