Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

IHK unterstützt Öffnungsplan der Landesregierung

Lübeck: Archiv - 05.05.2021, 19.50 Uhr: Die IHK Schleswig-Holstein begrüßt die vorgestellten Öffnungsschritte der Landesregierung. Dazu Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck und Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein: "Die ersten touristischen Modellregionen bei uns im Land haben eindrucksvoll bewiesen, wie Öffnungen im Tourismus sicher und kontrolliert möglich sind."

Wir veröffentlichen die weitere Mitteilung von Friederike C. Kühn im Wortlaut:

(")In den Regionen sind die Infektionszahlen teilweise sogar deutlich zurückgegangen. Tourismus, Gastronomie und viele weitere Branchen brauchen jetzt die Aussicht auf echte Geschäftstätigkeit. Mit der heutigen Ankündigung weiterer Öffnungsschritte hat die Landesregierung sehr vielen Unternehmen in Schleswig-Holstein genau diese Perspektive eröffnet.

Wir freuen uns, dass die Politik im Zuge sinkender Inzidenzwerte wirtschaftliches Handeln wieder stärker zulassen will. Dieser Schritt ist nachvollziehbar, und auch verhältnismäßig. Denn im Vergleich mit dem Vorjahr haben wir an Sicherheit gewonnen – einerseits durch systematische Testung und andererseits durch eine Impfkampagne, die rasant an Fahrt aufnimmt.

Die Landesregierung reagiert auf die dynamisch sinkenden Infektionszahlen und zieht Schritte aus dem eigenen Stufenplan vor. So nutzt sie die vorhandenen Spielräume, ohne das Augenmaß zu verlieren. Allen voran für Hotellerie und Gastronomie mit ihrer besonderen wirtschaftlichen Bedeutung für unser Land ist das eine sehr gute Nachricht.

Natürlich muss auch aus Sicht der Wirtschaft Grundvoraussetzung sein, dass die Zahlen mindestens stabil bleiben, besser noch sinken. Die Unternehmen aber stehen zu ihrer Verantwortung und wollen auch in Pandemiezeiten mit dem Dreiklang aus Hygienekonzepten, Testung und digitaler Kontaktnachverfolgung verantwortungsvoll Tourismus und Gastronomie ermöglichen.(")

Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck, begrüßt den Plan der Landesregierung. Foto: Olaf Malzahn

Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck, begrüßt den Plan der Landesregierung. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 144747   Autor: IHK   vom 05.05.2021 um 19.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.