Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Der kosmische Christus im Himmel und unter uns

Lübeck: Archiv - 13.05.2021, 08.10 Uhr: Am Donnerstag feiern Christen "Jesu Himmelfahrt". HL-live.de Pastor Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung des Festes in Corona-Zeiten und lädt zu einem virtuellen Treffen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Lübeck ein.

Das Fest von Jesu Himmelfahrt ist in diesem Jahr besonders wichtig. Mehrere Religionen verehren Gott seit je als den Schöpfer, Erhalter und Vollender unserer Welt und der ganzen Weltgeschichte zum ewigen Leben.

Das besondere Glück der Christen in der Corona-Zeit besteht darin, dass der allmächtige, ferne Gott sich als liebevoller Mensch Jesus Christus hier unter uns gezeigt hat. Gott und Jesus mit der Kraft des Heiligen Geistes sind nach christlicher Lehre und dem Glaubensbekenntnis dreieinig einer. Dadurch wird uns Christen eine einmalige Sonderstelle im Weltall unter allen Lebewesen von Gott geschenkt. Durch Jesus leidet Gott bei der Corona-Seuche mit uns mit.

Gott als Mensch Jesus erlitt schon zu Lebzeiten unser Schicksal mit Leiden und Sterben und ewigem Leben mit und kehrte am Himmelfahrtstag zu Gott zurück. Von dort wirkt er mit Gott und mit der Kraft des Heiligen Geistes seit Pfingsten zusammen mit Gott in unserer Welt und verbreitet Nächstenliebe. Er ist immer dabei. Überall in unserem Alltag und auf dem ganzen Erdball, wo es Liebe, Gottvertrauen, Vergebung, Aufklärung, Glauben und Frieden gibt, ist der kosmische Christus am Wirken. Er arbeitet auch gegen Corona.

Einer der drei bedeutendsten modernen katholischen Theologen neben Hans Küng und Eugen Drewermann ist Pierre Teilhard de Chardin. Dreißig Jahre lang konnte ich mit seinem kosmischen Jesus Christus am Johanneum etlichen kritischen Primanern in Reli-Unterricht den christlichen Glauben nahebringen. Jesus war bei der Schöpfung schon dabei. Er hat die Höherentwicklung der Evolution und Menschen gefördert und wirkt heute weiter unter uns bis zum Endziel, bis zu Gottes Friedens-Reich. Das Ziel der Schöpfung ist zwar noch lange nicht da, aber Jesus hat unsere Welt doch schon sehr humanisiert. Die früher verbreitete, zum Beispiel selbstverständliche Sklaverei, "Vielweiberei", Rache und viel Unmenschliches sind verpönt und nicht mehr erlaubt. Sozialsein als Mensch ist überall angesagt.

Diese Aktionsrichtungen sind uns heute durch den kosmischen Christus besonders empfohlen: der Einsatz für den Weltfrieden und gegen den Hunger und Rassismus und gegen Corona! Und für die friedliche Gemeinschaft der Christen und christlichen Glaubensrichtungen.

Anselm Stiehl und Manfred Henke geben eine aktuelle Einladung weiter an HL-live.de und uns: Der ACK, Arbeitskreis christlicher Kirchen in Lübeck, lädt am Freitag, 14. Mai, von 19.30 bis 21 Uhr zum ökumenischen Treffen ein. Es findet im Internet statt. Geplant ist ein Austausch der Gedanken zum Thema "die wunderbare Brotvermehrung" (Markus 6).

Der Link zur Teilnahme: zoom.us
Meeting ID -532 118 2375
Kennncode IwDcJB

Bei diesem sehr kleinen Kirchentag im Internet gibt es Gespräche mit den Teilnehmern im Breakout Raum.

Der kosmische Christus kann heute auch durchs Internet mit seinem vielfältigen Schutz und Segen bei uns sein.

Das wünscht Euch Euer Mitchrist
HL-live.de Pastor i.R. Heinz Rußmann

Meine ausführliche Information zu Teilhards genialer Theologie und Sicht der Evolution und vom kosmischen Christus können Sie im Internet kostenlos nachlesen unter dem Google Suchwort: Die Stufen der Evolution Teilhard de Chardin Heinz Rußmann

Fragen an e-mail heinzrussmann@web.de

HL-live.de Pastor Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung des Feiertages.

HL-live.de Pastor Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung des Feiertages.


Text-Nummer: 144875   Autor: red.   vom 13.05.2021 um 08.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.