Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Das Meer ist eröffnet!

Lübeck - Travemünde: Archiv - 15.05.2021, 18.19 Uhr: Der 15. Mai ist für den Tourismus ein wichtiger Termin. Eigentlich würde der Stadtpräsident ans Ufer der Ostsee schreiten und die Badesaison eröffnen. Und damit ein Zeichen setzen: Jetzt gibt es wieder Strandgebühren.

Bild ergänzt Text

Dass die offizielle Eröffnung, bedingt durch die Pandemie, ausgefallen ist, werden nur wenige Badegäste bedauern. Die offizielle Badetemperatur der Ostsee vor Travemünde betrug am Samstag elf Grad. Ohne längeren Sonnenschein dürfte sich das die kommenden Tage kaum ändern.

Trotzdem gibt es einige Veränderungen: Jetzt ist wieder die Strandgebühr fällig. Tagesgäste zahlen dafür drei Euro - erstmals auch auf dem Grünstrand. Lübecker sind davon befreit. Der Strand kann übrigens ohnehin kostenlos betreten werden. Die Gebühr wird nur fällig, wenn man dort "verweilt".

Bild ergänzt Text
Seit Samstag wird das Baden in der Ostsee wieder bewacht. Foto: Harald Denckmann

Die Einnahmen aus den Gebühren versickern nicht im Lübecker Haushalt, sondern decken die Kosten, unter anderem für die Badeaufsicht von DLRG und Wasserwacht, sowie die Pflege des Strandes.

Auch ohne großes Fest hat am Samstag die Saison an der Küste begonnen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Auch ohne großes Fest hat am Samstag die Saison an der Küste begonnen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 144927   Autor: VG   vom 15.05.2021 um 18.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.