Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gedankensprünge: Lübeck hoch 3 startet Podcast

Lübeck: Archiv - 17.05.2021, 16.39 Uhr: Unter dem Titel "Gedankensprünge" geht ab Mittwoch, 19. Mai, der erste Podcast von Lübeck hoch 3 (LH³) online. Einmal im Monat wird er zukünftig Lübecker Themen aus Forschung, Kultur und Gesellschaft beleuchten. In den ersten Folgen beschäftigen sich Vertreterinnen und Vertreter der drei am Projekt beteiligten Hochschulen Musikhochschule Lübeck (MHL), Technische Hochschule Lübeck (THL) und Universität zu Lübeck (UzL) sowie ein externer Gast mit den menschlichen Sinnen.

"Ganz Ohr für Forschung, Kultur und Gesellschaft" – unter diesem Motto startet der neue Podcast der Hochschul-Initiative LH³. Vivian Upmann, Pressesprecherin der Universität zu Lübeck, moderiert und diskutiert mit einer interdisziplinär besetzten Gesprächsrunde über das Thema Hören. Zu Gast sind am 19. Mai der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Jonas Obleser (UzL), die Komponistin Prof. Katharina Rosenberger (MHL), der Akustiker Prof. Dr. Jürgen Tchorz (THL) sowie Dr. Martin Kinkel, Leiter Forschung und Entwicklung beim Hörgerätehersteller Kind. "Was hören wir (nicht)?", "Was hören wir gern?", "Wie hören wir besser?" sind nur einige der Fragen, die von den Gästen beantwortet werden.

"Ich freue mich ganz besonders auf die Podcast-Moderation, weil spannende Gespräche mit Expertinnen und Experten aus so unterschiedlichen Bereichen entstehen können", so Vivian Upmann im Vorfeld der ersten Produktion. Vivian Upmann, Moderatorin des Podcasts "Gedankensprünge", ist seit Beginn des Jahres 2021 Pressesprecherin der Universität zu Lübeck und Leiterin des Referats Kommunikation.

LH³, die gemeinsame Initiative von Musikhochschule Lübeck, Technischer Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck, steht für Wissenstransfer, wechselseitigen Dialog und neue Ideen. Der eigene Podcast soll ein wichtiger Baustein werden, um den Diskurs mit der Gesellschaft über Wissenschaft und Kultur anzuregen. Er greift Lübecker Themen auf, die auch über die Stadtgrenzen hinaus ausstrahlen. Die 45-minütigen Folgen gehen jeweils mittwochs zur Monatsmitte um 12 Uhr online. Der Podcast steht über die Website www.gedankenspruenge-podcast.de und alle gängigen Plattformen zum Abruf bereit.

Neben Projekten aus dem direkten Hochschulumfeld ist LH³ offen für Ideen aus Gesellschaft, Vereinen und Institutionen. Voraussetzung für die Realisierung ist, dass sich mindestens zwei der drei Hochschulen an der Durchführung beteiligen.

Projektanträge können über die Website www.luebeckhoch3.de eingereicht werden.

LH³ ist eine gemeinsame Initiative von Musikhochschule Lübeck, Technischer Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck. Symbolbild: Archiv

LH³ ist eine gemeinsame Initiative von Musikhochschule Lübeck, Technischer Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck. Symbolbild: Archiv


Text-Nummer: 144955   Autor: THL/Red.   vom 17.05.2021 um 16.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.