Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Museumsbesuch nur nach Corona-Test!

Lübeck: Archiv - 17.05.2021, 12.07 Uhr: Seit Montag, 17. Mai, gelten neue Auflagen für den Besuch der Lübecker Museen. Wesentliche Neuerung ist, dass alle Besucher beim Betreten der Häuser ein negatives Corona-Testergebnis vorzuweisen haben. Die Testung darf maximal 24 Stunden zurückliegen, wobei ein selbst ausgeführter Test nicht ausreicht und zu diesem Zweck eine Teststation aufgesucht werden muss.

Kinder unter 6 Jahren sowie asymptomatische geimpfte und genesene Personen sind von der Testpflicht ausgenommen. Bereits geimpfte Personen haben den Nachweis über ihren vollständigen Impfschutz im Museum vorzulegen (nach Erhalt der letzten erforderlichen Impfdosis müssen 14 Tage vergangen sein). Genesene Personen werden gebeten, einen schriftlichen Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt, mitzubringen.

Weiterhin gelten Abstands-, Hygiene- und Verhaltensregeln, die Kontaktdatenerfassung der Besucher je nach Wunsch in Papierform oder digital mittels Luca-App sowie die Notwendigkeit des Tragens eines qualifizierten Mundschutzes (OP- oder FFP2-Maske). Eine vorherige Terminreservierung für den Museumsbesuch ist nicht nötig.

Für den Museumsbesuch ist seit Montag ein negativer Corona-Test vorzulegen.

Für den Museumsbesuch ist seit Montag ein negativer Corona-Test vorzulegen.


Text-Nummer: 144957   Autor: Museen   vom 17.05.2021 um 12.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.