Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Die Huey kommt auf Abschiedstour nach Lübeck

Lübeck: Archiv - 17.05.2021, 18.40 Uhr: Seit 1968 war die Bell UH-D1, auf Grund ihrer Lautstärke auch als Teppichklopfer bekannt, bei der Bundeswehr im Rettungseinsatz. Die letzte Maschine wurde für einen Abschiedsflug neu lackiert. Am Mittwoch ist der Hubschrauber in Lübeck zu bewundern.

Am 13. April wurde der letzte SAR-Hubschrauber UH-D1 außer Dienst gestellt. Inzwischen sind alle Rettungshubschrauber der Bundeswehr auf die moderne Airbus H145 LUH umgestellt. Der letzte Teppichklopfer dreht jetzt noch eine Abschiedstour, bevor er ins Museum kommt.

Die "Huey", der Name stammt von ursprünglichen Bezeichnung HU-1, wird am Mittwoch, 19. Mai, gegen 9.40 Uhr auf dem Flughafen Lübeck landen. Der Aufenthalt wird etwa eine Stunde dauern. Die Bundeswehr möchte Spottern die Gelegenheit geben, Fotos von dem Hubschrauber zu machen. Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, findet auf Instagram alle Daten des Abschiedsfluges, der vom 18. bis 20. Mai 2021 dauert.

Ob Spotter die Möglichkeit bekommen, den Hubschrauber aus der Nähe zu sehen ist noch unklar. Besonders Interessierte können sich mit dem Betreff "Huey" an info@flughafen-luebeck.de. Die ersten zehn Personen werden auf das Flugfeld begleitet. Bitte den Namen und eine Telefonnummer angeben.

Der Hubschrauber kommt am Mittwoch nach Lübeck. Foto: Bundeswehr

Der Hubschrauber kommt am Mittwoch nach Lübeck. Foto: Bundeswehr


Text-Nummer: 144965   Autor: VG   vom 17.05.2021 um 18.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.