Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neues Info-Zentrum für die Ausbildung bei der Stadt

Lübeck: Archiv - 18.05.2021, 16.26 Uhr: Bürgermeister Jan Lindenau hat am Dienstag zusammen mit Vertreterinnen des Bereiches Personal die Türen der „TalentwerkSTADT“ der Hansestadt Lübeck eröffnet. Dort bekommen Interessierte alle Informationen rund um die Ausbildungsplätze bei der Stadtverwaltung und den städtischen Eigenbetrieben.

Bild ergänzt Text

„Das neue Zentrum soll ein weiterer Ort sein, um vielfältige Talente und Potentiale für uns als Arbeitgeberin anzusprechen“, so Jan Lindenau. Der Bereich Personal bietet in den neuen und zentral gelegenen Räumlichkeiten in der Fischstraße 2-6 (2 Minuten Gehweg vom Rathaus entfernt) barrierefreie, vielfältige, professionelle und persönliche Beratungs- und Informationsangebote rund um die Themen Jobs und Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck inklusive ihrer Eigenbetriebe Entsorgungsbetriebe Lübeck, Lübecker Schwimmbäder und SeniorInneneinrichtungen.

„Wir haben einen attraktiven Veranstaltungsort geschaffen, um unser Format der WerkSTADTgespräche für vielfältige Zielgruppen, Auszubildende oder Fachkräfte anzubieten“, erklärt die Bereichsleiterin Personal, Simone Philipp. Außerdem könne der Bereich hier angemessen neue Kollegen der Hansestadt Lübeck willkommen heißen, so Philipp weiter.

Um den Anteil von jungen Menschen mit Migrationshintergrund unter den Auszubildenden bei der Hansestadt Lübeck langfristig zu erhöhen, werden ab Mitte 2021 unter dem Kampagnenmotto „So vielfältig wie dein Leben“ verschiedene Angebote gerade auch für diese Zielgruppe gemacht. Auch Eltern, Lehrer und Verbände sind Adressaten dieser Kampagne. Dazu Jan Lindenau: „Wir laden ein, die Zukunft der Hansestadt Lübeck mit sicheren Ausbildungs- und Arbeitsplätzen mit zu gestalten. Der öffentliche Dienst bietet mehr als viele glauben.“ Jeder Interessierte, Neugierige und Suchende sei herzlich Willkommen.

Auf insgesamt 140 Quadratmeter berät und informiert der Bereich Personal am Montag, Dienstag und Freitag von 8 bis 14 Uhr und am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr über die beruflichen Karrieremöglichkeiten bei der Lübecker Stadtverwaltung. Interessierte können die TalentwerkSTADT ab sofort ohne vorherige Terminvereinbarung besuchen oder unter den Rufnummer 0451/122–1921 oder per E-Mail an talentwerkstadt@luebeck.de einen Beratungstermin vereinbaren.

Mit rund 5.000 Mitarbeitern ist die Hansestadt Lübeck eine der größten Arbeitgebern in der Region Lübeck. Werden die städtischen Betriebe wie SeniorInnenEinrichtungen, Schwimmbäder und die Entsorgungsbetriebe hinzu gezählt, sind es sogar mehr als 5.600 Mitarbeiter. Hierzu gehören sowohl die klassischen Verwaltungsberufe als auch Berufe im Bauwesen, im gewerblich technischen Bereich, auf dem Gebiet des Sozial- und Erziehungswesens und noch viele mehr. Über 20 Ausbildungsberufe bietet die Hansestadt Lübeck an und ist damit einer der größten Ausbildungsbetriebe Schleswig-Holsteins.

Bürgermeister Jan Lindenau eröffnete am Dienstag die neue Anlaufstelle für Ausbildungsplätze bei der Stadt. Fotos: Olaf Malzahn

Bürgermeister Jan Lindenau eröffnete am Dienstag die neue Anlaufstelle für Ausbildungsplätze bei der Stadt. Fotos: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 144987   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 18.05.2021 um 16.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.