Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Groß-Einsatz der Feuerwehr war schnell beendet

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 19.05.2021, 09.11 Uhr: Am Mittwochmorgen, 19. Mai 2021, gegen 3 Uhr wurde eine Rauchentwicklung aus einem Betrieb in der Geniner Straße gemeldet. Hier war es bereits vor einem Monat zu einem Brand in einer leeren Halle gekommen, der schwierig zu löschen war. Die Feuerwehr rückte mit zwei Wachen der Berufsfeuerwehr und mehreren Freiwilligen Wehren an.

Bild ergänzt Text

Von einer Drehleiter aus wurde die Lage erkundet. Die Ursache war schnell gefunden. Der Rauch kam aus einem Schornstein und wirkte durch die feuchte Luft ungewöhnlich stark. Einen Brand entdeckten die Einsatzkräfte nicht.

Die Feuerwehr kontrollierte das Gelände, konnte aber keinen Brand entdecken. Fotos: STE

Die Feuerwehr kontrollierte das Gelände, konnte aber keinen Brand entdecken. Fotos: STE


Text-Nummer: 144994   Autor: VG   vom 19.05.2021 um 09.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.