Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Landesregierung: Lockerungs- Konzept kommende Woche

Schleswig-Holstein: Archiv - 19.05.2021, 13.29 Uhr: Am Mittwoch diskutierte der Schleswig-Holsteinische Landtag die Corona-Politik. Finanzministerin Monika Heinold stellte dabei weitere Lockerungen bei den Pandemie-Maßnahmen in Aussicht, unter anderem für Familienfeiern und Sport im Innenbereich. Ein entsprechender Plan soll kommende Woche vorgestellt werden.

"Ich bin zuversichtlich, was die kommenden Wochen angeht. Wir gehen weiter verantwortungsvoll vor und werden das Erreichte nicht gefährden", sagte die Finanzministerin in Vertretung des Ministerpräsidenten Daniel Günther. "Schritt für Schritt - die Entwicklung des Infektionsgeschehen im Blick - wollen wir weitere Öffnungen ermöglichen. Mit Testen, mit Abstand, mit Impfen – so kann es gelingen, dass sich unser Leben im Laufe des Sommers zunehmend normalisiert. Die Menschen bei uns im Land haben gezeigt, dass sie die Regeln einhalten, und sie haben gesehen, dass die Zahlen gesunken sind, dass wir besser durchgekommen sind als andere Bundesländer und deshalb auch etwas früher den harten Krisenmodus verlassen konnten."

Derzeit erarbeitet die Landesregierung ein Veranstaltungs-Stufenkonzept, das sie in der kommenden Woche beschließen will. "Damit die eine Perspektive haben, die jetzt Familienfeiern planen", so die Ministerin. Aus diesem Stufenplans werden sich Öffnungen in den Bereichen Sport und Kultur ergeben. "Die nächste Stufe wird also zum Beispiel Öffnungen für Kultur, außerschulische Bildung oder Sport im Innenbereich ermöglichen. Bei passenden Inzidenzen kann es auch weitere Lockerungen bei den Kontaktregeln geben." Die Details werden in der kommenden Woche vorgestellt.

Die Maskenpflicht an Schulen wird vorerst bleiben. "Es wäre allerdings vollkommen falsch, zum jetzigen Zeitpunkt dahingehende Versprechungen zu machen", so die Ministerin.

Ein bisschen finanzielle Hoffnung gibt es auch für den VfB Lübeck: Die Koalitionsfraktionen sehen Nachsteuerungsbedarf bei den Coronahilfen für den Profisport 2021. "Die Landesregierung wird sich auf Bundesebene für eine Nachbesserung dieser Coronahilfen einsetzen", so die Finanzministerin.

Die Landesregierung kündigt für kommende Woche ein Konzept zur Reduzierung der Corona-Regeln an.

Die Landesregierung kündigt für kommende Woche ein Konzept zur Reduzierung der Corona-Regeln an.


Text-Nummer: 145013   Autor: VG   vom 19.05.2021 um 13.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.