Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgermeister erwartet keinen Rückgang bei Corona

Lübeck: Archiv - 20.05.2021, 20.00 Uhr: Anders als in fast allen Kreisen Deutschlands ist in Lübeck kein Rückgang bei den Corona-Infektionen zu verzeichnen. Bürgermeister Jan Lindenau erwartet auch in der kommenden Zeit keine grundlegende Änderung. Tourismus und Präsenz-Unterricht werden eher zu steigenden Zahlen führen.

Bürgermeister Jan Lindenau kritisiert die Landesregierung weiterhin. Viele Regelungen seien nach wie vor nicht nachvollziehbar. Als Beispiel nennt er die verpflichtenden Corona-Tests bei einem Besuch der Bibliotheken, der neu eingeführt wurde. Das habe auch die Landesregierung inzwischen erkannt und werde die Verordnung wohl wieder entsprechend ändern. Unverständlich sei auch die Regelung, dass sich auf Sportplätzen nur maximal zehn Personen aufhalten dürfen. Der Buniamshof oder die Falkenwiese würden auch bei Einhaltung der Abstände Platz für 60 oder 70 Sportler bieten.

Auch die Aufhebung der Kontaktverfolgung im Handel hält der Bürgermeister für einen Fehler. So habe vergangene Woche nur eine schnelle Ermittlung von Kontaktpersonen geholfen einen Corona-Ausbruch in einer Schule zu verhindern. Er appelliert an alle Geschäfte und Kunden, weiterhin die Kontakterfassung zu nutzen.

Die in Lübeck konstant bleibende Corona-Inzidenz erklärt Bürgermeister Jan Lindenau mit den vielen Besuchen in Lübeck, als in den Nachbarkreisen Handel und Museen geschlossen waren. Eine schnelle Besserung erwartet er nicht. Mit jeder Lockerung gebe es neue Infektionsquellen.

Im Original-Ton hören Sie das vollständige Interview von Balthasar Hümbs und Harald Denckmann mit Bürgermeister Jan Lindenau.

Bürgermeister Jan Lindenau erwartet keinen schnellen Rückgang der Corona-Infektionen in Lübeck. Foto: VG/Archiv

Bürgermeister Jan Lindenau erwartet keinen schnellen Rückgang der Corona-Infektionen in Lübeck. Foto: VG/Archiv


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 145047   Autor: VG   vom 20.05.2021 um 20.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.