Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwei Verletzte und lange Staus nach Unfall

Lübeck - St. Lorenz Nord: Autofahrer brauchten am Freitagnachmittag in St. Lorenz Nord viel Geduld. Gegen 15.38 Uhr kam es an der Kreuzung Fackenburger Allee / Bei der Lohmühle zu einem Frontalzusammenstoß von einem Peugeot und einem Fiesta. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Bild ergänzt Text

Nach den ersten Angaben der Polizei war der Aufprall heftig. Beide Fahrzeuge drehten sich mehrfach, der Peugeot schleuderte entgegen der Fahrtrichtung in die Fackenburger Allee. Beide Autofahrer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, sind aber offenbar nur leicht verletzt. Die Kreuzung musste zunächst voll gesperrt werden, nach der Versorgung der Verletzten konnten einzelne Fahrspuren freigegeben werden. Der Verkehr staute sich bis zur Bahnhofsbrücke zurück, aus Richtung Lohmühle standen die Autos bis auf die Autobahnausfahrt Lübeck-Zentrum. Nach gut einer Stunde, gegen 16.43 Uhr, waren beide Unfallwagen abgeschleppt und alle Fahrspuren wieder nutzbar.

Die Unfallursache war am Freitagabend noch unklar. Fotos: Oliver Klink

Die Unfallursache war am Freitagabend noch unklar. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 145068   Autor: VG   vom 21.05.2021 um 21.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.