Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

JazzBaltica: Hauptprogramm unter freiem Himmel

Ostholstein: Archiv - 25.05.2021, 09.54 Uhr: Nils Landgren, künstlerischer Leiter von JazzBaltica, hält gemeinsam mit seinem Team an der Umsetzung der diesjährigen Ausgabe des Festivals (24. bis 27. Juni 2021) fest. Detaillierte Informationen zum Programm und Ablauf des Festivals haben die Organisatoren für den 14. Juni angekündigt.

Alle Konzerte des Hauptprogramms (JB 1 bis JB 9 sowie das Sonderkonzert JB S), die für den Festsaal des Maritim Seehotel Timmendorfer Strand vorgesehen waren, werden unter freien Himmel verlegt. So steht die MainStage in diesem Jahr erstmals im Strandpark und bietet Künstlerinnen und Künstlern wie Viktoria Tolstoy, Raul Midón oder Wolfgang Muthspiel eine atmosphärische Bühne zwischen hohen Bäumen und in unmittelbarer Nähe zur Ostsee. Die ursprünglich geplanten Open Air- und Jazz Café-Konzerte hingegen finden indoor im Festsaal des Hotel Maritim statt.

Die Karten für die MainStage sind bereits ausverkauft, sie behalten ihre Gültigkeit. Grundsätzlich gilt: Das Festivalprogramm bleibt bestehen, punktuelle Änderungen kann das JazzBaltica-Team aber nicht ausschließen.

Auch 2021 nimmt das ZDF wieder als Medienpartner am Festivalgeschehen teil. Die Konzerte aus dem Festsaal des Maritim Seehotel werden mitgeschnitten und in der ZDFkultur Mediathek bereitgestellt. Nach dem Festival sind die Aufzeichnungen nach und nach auch auf www.jazzbaltica.de abrufbar. Am Montag, 14. Juni um 9 Uhr, werden aktuelle Informationen zum Programm von JazzBaltica 2021 unter anderem auf www.jazzbaltica.de veröffentlicht. Mögliche Restkarten sind dann ebenfalls verfügbar.

Der künstlerische Leiter von JazzBaltica, Nils Landgren, hält an der Umsetzung der diesjährigen Ausgabe fest. Foto: Karl Erhard Vögele

Der künstlerische Leiter von JazzBaltica, Nils Landgren, hält an der Umsetzung der diesjährigen Ausgabe fest. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 145110   Autor: SHMF/Red.   vom 25.05.2021 um 09.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.