Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadtschule Bad Oldesloe ist Energiesparmeister 2021

Schleswig-Holstein: Der Titel "Energiesparmeister 2021" für das beste Klimaschutzprojekt des Bundeslandes Schleswig-Holstein geht an die Stadtschule Bad Oldesloe. Die Grundschüler haben die Jury mit ihren Klimawochen und dem schulinternen Fridays for Future-Tag überzeugt. Jeder Freitag steht unter einem Klimaschutz-Motto.

Bereits seit 2015 befassen sich alle Schüler und Lehrer mit klimarelevanten Themen und besuchen im Rahmen der Klimawochen außerschulische Lernorte, deren Ergebnisse sie der Öffentlichkeit präsentieren.

Insgesamt haben sich 335 Schulen bei dem vom Bundesumweltministerium geförderten Wettbewerb beworben. Die Grundschule in Bad Oldesloe erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro für den Landestitel auch eine Projektpatenschaft mit der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) und die Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg. Im Wettbewerb um den Bundessieg tritt die Stadtschule Bad Oldesloe gegen die fünfzehn anderen Landessieger an. Bis zum 8. Juni kann jeder auf www.energiesparmeister.de/voting für seinen Favoriten stimmen. Der Landessieger mit den meisten Stimmen wird Bundessieger.

Die Paten unterstützen ihre Energiesparmeister bei der Öffentlichkeitsarbeit und stehen ihnen bei der Online-Abstimmung über den Bundessieg zur Seite. Für die Grundschule übernimmt die EKSH die Patenschaft: "Die Grundschule in Bad Oldesloe hat sich ihren Energiesparmeister-Titel mit einer Vielzahl von Projekten erarbeitet und wirklich verdient. Kontinuierlich setzen sich alle Beteiligten für eine gute Klimabilanz an der Schule ein. Mit ihren Aktionen wie "zu Fuß zur Schule" stecken sie auch andere Schülerinnen und Schüler – und auch Eltern an, die sich ihren Projekten anschließen. Bei solch einer Teamleistung und Ausdauer übernehmen wir die Patenschaft sehr gerne", sagt Stefan Sievers, EKSH-Geschäftsführer.

Welche Schule siegt und den Titel "Energiesparmeister Gold" für ihr Bundesland holt, erfahren die Teilnehmer des Schulwettbewerbs bei der Online-Preisverleihung im Bundesumweltministerium am 11. Juni 2021. Die feierliche Veranstaltung wird live auf www.energiesparmeister.de übertragen. Schirmherrin des Energiesparmeister-Wettbewerbs ist Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion von co2online, unterstützt durch die Kampagne "Online-Klimaschutzberatung für Deutschland" und gefördert durch das Bundesumweltministerium. Bundesumweltministerin Svenja Schulze ist Schirmherrin des Wettbewerbs. co2online realisiert den Schulwettbewerb im dreizehnten Jahr in Folge und vergibt jedes Jahr Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro an engagierte Schulen.

Sieger aus Schleswig-Holstein ist 2021 die
Stadtschule Bad Oldesloe. Foto: energiesparmeister

Sieger aus Schleswig-Holstein ist 2021 die Stadtschule Bad Oldesloe. Foto: energiesparmeister


Text-Nummer: 145125   Autor: co2online   vom 26.05.2021 um 09.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.