Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Schwarzfahrer greift Kontrolleur an

Lübeck: Archiv - 31.05.2021, 11.10 Uhr: Am Freitag, 28. Mai 2021, kam es im Regional Express von Hamburg nach Lübeck zu einer Körperverletzung. Ein Schwarzfahrer trat und schlug einen Mitarbeiter der Bahn, der seine Fahrkarte kontrollieren wollte.

Als der Fahrkartenkontrolleur einen 33-jährigen Mann aufforderte seinen gültigen Fahrschein vorzulegen, zögerte der Mann nicht und fing an, den Kontrolleur mit den Fäusten und dem Fuß gegen die Beine zu schlagen und zu treten. Daraufhin informierte er umgehend die Bundespolizei. Am Lübecker Hauptbahnhof stand bei Einfahrt des Zuges dann auch schon eine Streife bereit, die den Aggressor in Empfang nahm.

Da der Mann sich nicht ausweisen konnte, wurde er mit auf die Wache der Bundespolizei genommen. Den 33-jährigen Mann erwarten jetzt Anzeigen wegen Erschleichen von Leistungen sowie Körperverletzung. Der Fahrkartenkontrolleur konnte seinen Dienst fortsetzen und wollte zu einem späteren Zeitpunkt einen Arzt aufsuchen.

Der Tatverdächtige wurde am Lübecker Hauptbahnhof vorläufig festgenommen.

Der Tatverdächtige wurde am Lübecker Hauptbahnhof vorläufig festgenommen.


Text-Nummer: 145223   Autor: BPOL   vom 31.05.2021 um 11.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.