Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Radverkehr: Jetzt sollen die Bürger entscheiden!

Lübeck: Archiv - 31.05.2021, 11.31 Uhr: Um den Radverkehr in Lübeck attraktiver und sicherer zu gestalten, hat sich im vergangenen Jahr die Initiative Radentscheid Lübeck gegründet. Sie möchte jetzt einen Bürgerentscheid starten. Dann können alle Lübecker ab 16 Jahre an der Wahlurne entscheiden, ob die Stadt die Infrastruktur für Radfahrer verbessern soll.

Die Initiative ist der Ansicht, dass deutlich mehr getan werden muss und kann, damit mehr Menschen aller Generationen gerne in Lübeck Fahrradfahren. Unter dem Begriff Radentscheid gibt es in ganz Deutschland bereits über 45 Initiativen, die erfolgreich Unterschriften für eine bessere Radverkehrssituation und -infrastruktur gesammelt haben, aktuell sammeln oder dies planen.

n Lübeck plant die neu gegründete Initiative ebenfalls ein Bürgerbegehren zu starten und hat dafür acht Ziele zur Förderung des Radverkehrs entwickelt. Der genaue Wortlaut wird demnächst veröffentlicht.

Es geht darin um folgende Punkte:

1. den Ausbau des Radroutennetzes mit festgelegter Mindestzahl an Kilometern pro Jahr nach neuesten Standards,

2. die ganzjährige Sicherheit, Sauberkeit und Barrierefreiheit der Radwege (insbesondere durch eine bessere Reinigung und einen gründlicheren Winterdienst),

3. eine gerechtere Flächenverteilung (mehr Flächen für den Ausbau von Fuß- und Radwegen in Regelbreite, ggf. zu Lasten des ruhenden und fahrenden Kfz-Verkehrs),

4. die Erhöhung der Sicherheit an Kreuzungen (u. a. Verbesserung der Sichtbeziehungen),

5. eine rad- und fußverkehrsfreundliche Baustellengestaltung,

6. die Schaffung von deutlich mehr Fahrradstellplätzen in guter Qualität im gesamten Stadtgebiet,

7. eine Bevorzugung von Einrichtungs- gegenüber Zweirichtungsradwegen und die eindeutige Kennzeichnung letzterer sowie

8. eine bessere Aufklärung der Bürger zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr, Werbung für gegenseitiges Verständnis sowie Informationen zu Baumaßnahmen und geänderten Verkehrsführungen.

Alle wahlberechtigten Lübecker ab 16 Jahren haben ab dem Start der Unterschriftensammlung die Möglichkeit, für diese Ziele zu unterschreiben. Es braucht knapp 8000 Unterschriften innerhalb von sechs Monaten, um das Begehren zum Erfolg zu bringen. Danach entscheidet die Hansestadt Lübeck darüber, ob sie die Forderungen von sich aus umsetzt oder ob ein Bürgerentscheid durchgeführt wird.

Die Initiative Radentscheid Lübeck ist überzeugt: "Eine bessere Radinfrastruktur bedeutet mehr Sicherheit und damit stressfreies Fahrradfahren für alle. Es werden Konflikte zwischen Verkehrsteilnehmern verringert und mehr Menschen motiviert, das Rad zu nutzen."

"Dadurch wird der knappe öffentliche Raum entlastet, Lärm- und Luftverschmutzung reduziert und die Lebens- und Aufenthaltsqualität aller Bürger gesteigert. Außerdem würde ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der Lübecker Klimaziele geleistet", so Meike Hintze vom Radentscheid Lübeck. "Aus diesen Gründen rechnen wir mit viel Zuspruch aus der Lübecker Bevölkerung für unsere verkehrspolitischen Ziele."

Weitere Informationen gibt es demnächst unter www.radentscheid-luebeck.de.

Den letzten Bürgerentscheid in Lübeck gab es im Jahr 2016. Damals ging es um den Erhalt der Linden an der Untertrave. Eine knappe Mehrheit entschied sich für die Bäume.

Eine neue Initiative möchte einen Bürgerentscheid zur Situation für Radfahrer in Lübeck starten. Foto: JW/Archiv

Eine neue Initiative möchte einen Bürgerentscheid zur Situation für Radfahrer in Lübeck starten. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 145224   Autor: Initiative/red.   vom 31.05.2021 um 11.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.