Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zeugenaufruf: 14-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Herzogtum Lauenburg: Bereits am 26. Mai 2021, gegen 6.55 Uhr kam auf dem Verbindungsweg zwischen Rondeshagen und Krummesse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der unfallbeteiligte Pkw entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 14-jähriger Radfahrer den Verbindungsweg von Rondeshagen in Richtung Krummesse.

Kurz nach dem Passieren des Bauchlaufes über eine kleine Brücke im Rondeshagener Weg, wurde er von einem nachfolgenden unbekannten Fahrzeug touchiert und stürzte. Der Pkw fuhr weiter und kümmerte sich nicht um den gestürzten Jugendlichen, der sich schwer verletzte.

Bei dem unfallbeteiligten Fahrzeug soll es sich um einen grünen Pkw mit sogenannten Stufenheck gehandelt haben. Unmittelbar nach dem Unfall kümmerte sich eine Ersthelferin um den Jugendlichen.

Die etwa 40 Jahre alte Frau könnte eine wichtige Unfallzeugin sein und wird gebeten sich mit der ermittelnden Polizei in Berkenthin in Verbindung zu setzen. Auch Zeugen, die Hinweise auf das unfallbeteiligte Fahrzeug oder zum Fahrer geben können, melden sich bitte bei den Beamten unter der Telefonnummer 04544/7349990.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 145245   Autor: PD Ratzeburg/Red.   vom 01.06.2021 um 10.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.