Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

CliC-Suchthilfe erweitert Angebot für Angehörige

Lübeck: Archiv - 01.06.2021, 13.35 Uhr: Da bei einer Suchterkrankung immer auch Familie und andere Angehörige, Partner und Freunde betroffen sind, bedürfen auch diese Unterstützung und Austausch mit anderen Betroffenen. CliC schließt nun diese Lücke im vielfältigen Angebot der schon bestehenden Gruppen. Ab 3. Juni 2021 wird am jeweils ersten und dritten Donnerstag im Monat die CliC-Angehörigen-Gruppe angeboten. Diese wird von Personen moderiert, die selbst im engsten Umkreis eines Suchterkrankten gelebt haben.

Denn sie haben selbst ihre Erfahrungen mit Abgrenzung, Selbstschutz und dem richtigen Agieren, aber auch Unterstützung und Hilfe für die Abhängigen gemacht und wollen diese gerne mit anderen teilen. Die Angehörigen bilden eine vernachlässigte Gruppe im sonst gut aufgestellten Sucht- und Selbsthilfesystem.

Die CliC-Suchthilfe freut sich daher, diese Lücke nach langer Zeit wieder schließen zu können. Das Angebot findet in den Räumen des Selbsthilfe-Zentrums Peenestieg, Elmar-Limberg-Platz 2 statt. Beginn ist hier 18.30 Uhr.

Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Anmeldung ist daher erforderlich. Dieses telefonisch über die CliC-Geschäftsstelle unter 0451/9695159 oder über E-Mail: buero-hl@clic-deutschland.de

Die CliC-Suchthilfe erweitert das Angebot für Selbsthilfegruppen.

Die CliC-Suchthilfe erweitert das Angebot für Selbsthilfegruppen.


Text-Nummer: 145248   Autor: CliC-Suchthilfe   vom 01.06.2021 um 13.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.