Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schule am Stadtpark holt das Tüftel-Ei des Landes

Lübeck - St. Gertrud: Am Mittwoch schlug die Stunde der Bastlerinnen und Tüftler: Im Rahmen einer digitalen Preisverleihung wurden die Siegerinnen und Sieger des Konstruktionswettbewerbs "TüftelEi" geehrt. Den ersten Platz belegte die Grundschule am Stadtpark mit ihrem Müllwagen.

Bildungsministerin Karin Prien sagte in ihren Laudationes für die vier Erstplatzierten: „Es ist beeindruckend, mit welcher Freude und welch hohem technischen Verständnis die Schülerinnen und Schüler Lösungen und Konstruktionen entwickelt und dann gebaut haben.“ Sie hätten über alle Altersstufen hinweg gezeigt, dass sie mit viel Kreativität und Neugier technische Aufgabenstellungen erfolgreich bearbeiten könnten. Prien dankte auch den Expertinnen und Experten, die die Schülerteams bei der Entwicklung ihrer Gefährte beraten und unterstützt haben.

Der Wettbewerb TüftelEi wird seit 2010 jährlich vom Bildungsministerium veranstaltet und ist Teil der „Initiativen in den naturwissenschaftlichen Fächern – Transfer Wissenschaft Schule“. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Altersstufen. Sie sollen im Team ein Gefährt konstruieren und damit ein rohes Hühnerei über eine möglichst lange Strecke heil transportieren. In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter der Überschrift „TischtennisballerEi“ und die Aufgabe war, ein Gefährt zu bauen, dass von einem Tischtennisball angetrieben wird. Mehr als 50 Teams aus dem ganzen Land stellten sich der Herausforderung und lieferten als Beweis Videos, in denen die Herstellung und der Rennablauf festgehalten wurden

Folgende Teams wurden belegten den 1. Platz:

Grundschule: „Team Müllwagen“ von der Schule am Stadtpark, Lübeck
Orientierungsstufe: Team „Rapunzelturm“ von der Johannes-Brahms-Schule, Pinneberg
Sekundarstufe I: „Die Eierbirnen“, Familie Moldenhauer mit Kindern an der Grundschule an der Bake in Mönkeberg, Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf und Gymnasium Wellingdorf
Sekundarstufe II: Die „Marathon Mäuse“ vom BBZ Norderstedt mit Familie Asmus

Die digitale Preisverleihung bei YouTube: youtu.be/WjX06PugFMs

Die Grundschüler stellten ihre Konstruktion mit einem Video vor.

Die Grundschüler stellten ihre Konstruktion mit einem Video vor.


Text-Nummer: 145296   Autor: BiMi/red.   vom 02.06.2021 um 15.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.