Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Football: Cougars vor Saisonstart in Rostock

Lübeck: Archiv - 02.06.2021, 21.44 Uhr: Endlich wieder Football! Am Samstag reisen die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars zu den Rostock Griffins. Kickoff im Leichtathletik-Stadion ist um 16 Uhr (Livestream ab 15.45 Uhr). Wegen der Corona-Beschränkungen wird es ein "Geisterspiel" ohne Fans. Nach der ausgefallenen Spielzeit 2020 ist es für die "Berglöwen" das erste Pflichtspiel seit dem 7. September 2019, also seit 638 Tagen. Auch damals der Gegner: Rostock.

Die Cougars sind noch immer amtierender Vize-Meister - doch nach dem "Corona-Jahr" sind die Karten gänzlich neu gemischt. Cougars-Cheftrainer Mark Holtze hatte die schwierige Aufgabe, die Mannschaft während der Pandemie zusammenzuhalten und ein schlagkräftiges Team zu formen. Immer die Gefahr im Nacken, dass unter Umständen erneut nicht gespielt werden kann. Jetzt geht es aber tatsächlich los! Rund 25 Neuzugänge musste Holtze in das Team integrieren, darunter mit den Engländern Emmanuel Abedi-Bawa (Running Back) und SimeonOkonta-Warsio (Linebacker) sowie dem belgischen Allrounder WillemVacompernolle und US-Receiver Domonique Young vier Spieler aus dem Ausland. Der in Lübeck heimisch gewordene US-Quarterback Drew Hill wird bei seinem Comeback sein erstes Spiel im Cougars-Trikot seit der GFL-Saison 2012 spielen.

Acht Mal trafen beide Teams bisher aufeinander. Dabei sprangen fünf Cougars-Siege und drei Griffins-Erfolge heraus. Das Hinspiel 2019 gewannen die "Berglöwen" durch ein Field Goal von Kicker Eric Schlomm in letzter Sekunde mit 30:27. Den letzten Vergleich am letzten Spieltag der Saison 2019 gewannen die Griffins mit 33:16.

Die Cougars müssen auf Offensive Lineman Simon Brüggemann und Defensive Back Timo Hilker verzichten. Beide verletzten sich in der Saisonvorbereitung, ihr Einsatz in 2021 ist fraglich. Auch Linebacker Max Brix muss mit einer Schulterverletzung passen. Receiver Mike Kresowaty (37) hat sich unterdessen entschieden, in 2021 eine Football-Pause einzulegen.

"Ich erwarte, dass wir als Einheit auftreten und dann voll motiviert zu Werke gehen. Uns fehlt so viel Vorbereitung, da sind die Tugenden, für die man keine Trainingszeit benötigt umso wichtiger. Teamarbeit, Motivation, Konzentration", sagt Head Coach Mark Holtze. Den Gegner einzuschätzen fällt scher: "Man kennt sich natürlich, aber die entscheidenden Coaches sind neu, es gibt kein Videomaterial von Vorbereitungsspielen, von daher wird es eine ziemliche Wundertüte."

Die Cougars reisen zum ersten Pflichtspiel seit September 2019 nach Rostock. Foto: Bjarne Almstedt

Die Cougars reisen zum ersten Pflichtspiel seit September 2019 nach Rostock. Foto: Bjarne Almstedt


Text-Nummer: 145302   Autor: Jan Wulf/ASC   vom 02.06.2021 um 21.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.