Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

SHOWtime: Die Musical-Gala im Theater Geisler

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 17.06.2021, 09.53 Uhr: Wenn sich am 23. Juni der Vorhang im Geisler-Theater endlich wieder öffnet, erwartet die Besucherinnen und Besucher etwas ganz Besonderes: sechs Musical Stars aus Deutschland, Österreich und dem Vereinigten Königreich wurden an das Haus in der Julius-Leber-Straße verpflichtet, um die Gäste mit auf eine Reise durch die großen Highlights internationaler Musical Erfolge zu nehmen.

Geboten wird bis zum 27. Juni ein Programm, bei dem jeder Geschmack auf seine Kosten kommt: von aktuellen Shows wie Frozen, Wicked, Mamma Mia und Tanz der Vampire bis hin zu Klassikern wie Das Phantom der Oper, Les Miserables, My Fair Lady, der Rocky Horror Show und vielen mehr.

Seit 2013 begeistert das Format im Rahmen des Theater Sommers mit immer wechselnden Programmen und Besetzungen das Lübecker Publikum. "Mir war es wichtig eine Gala Produktion zu etablieren die nicht, wie viele andere ihrer Art, nur für ein Gastspiel Halt macht, sondern welche es in dieser Form nur hier in der Hansestadt gibt.", so der künstlerische Leiter Stefan Schmitz. "Dabei ist es mir nicht nur ein Anliegen, großartige und bekannte Künstler zu engagieren, sondern auch eine hochwertige Ausstattung und ein aufwendiges Lichtdesign zu bieten, um unser Publikum kurzzeitig aus dem Alltag in die fantastische Welt des Musicals zu entführen."

Angeführt wird das Ensemble in diesem Jahr von Musical-Star Zodwa Selele. Bekannt wurde sie durch diverse Hauptrollen in erfolgreichen Shows wie Elton Johns AIDA und dem König der Löwen, bevor sie 2010 von Hollywood Star Whoopi Goldberg persönlich ausgewählt wurde, die Rolle der Deloris von Cartier in der deutschsprachigen Erstaufführung von Sister Act im Hamburger Operettenhaus zu spielen. Ihr zur Seite stehen die Österreicherin Melanie Gebhard, die unter anderem als grüne Hexe Elphaba in Wicked und als Molly in Ghost Erfolge feierte sowie Florian Soyka, der als Graf von Krolock im Tanz der Vampire auf der Bühne stand. Ergänzt wird die Solisten-Riege durch Laura Pfister, bekannt aus der Hamburger Produktion von Kinky Boots und dem Briten Stephen Dole, der ebenfalls im Tanz der Vampire das Publikum begeisterte.

Damit die Solisten nicht nur gut klingen, sondern auch angemessen gekleidet sind, schöpfen Stefan Schmitz und Intendant Michael P. Schulz noch einmal aus dem Vollen: über 60 Kostüme werden für die sechs Sänger bereitgestellt, darunter teilweise Originale aus den jeweiligen Produktionen sowie in London angefertigter Bühnenschmuck. Ein besonderes optisches Highlight der diesjährigen Gala wird darüber hinaus eine Replik des berühmten Sternenkleides der Kaiserin Elisabeth aus dem gleichnamigen Musical sein - exklusiv in Wien aus über 70 Metern Stoff gefertigt und mit 1500 Swarovski-Kristallen besetzt, wartet es auf seinen großen Auftritt. "Wir freuen uns, endlich wieder auf der Bühne stehen zu dürfen", so Schmitz "und hoffen, viele begeisterte Gäste mit auf die Reise nehmen zu können."

Sechs Musical Stars werden die Gäste mit auf eine Reise durch die großen Highlights internationaler Musical Erfolge nehmen. Foto: Veranstalter.

Sechs Musical Stars werden die Gäste mit auf eine Reise durch die großen Highlights internationaler Musical Erfolge nehmen. Foto: Veranstalter.


Text-Nummer: 145306   Autor: L. Sommeroperette   vom 17.06.2021 um 09.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.