Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Lauf ins Leben: Sana Kliniken sind mit dabei

Lübeck: Archiv - 03.06.2021, 11.36 Uhr: Oft genug stellt eine Krebserkrankung die Betroffenen vor große körperliche und seelische Belastungen. Ängste, Unsicherheiten und Veränderungen sind dabei Zustände, die die Patienten begleiten. Einher mit der Veränderung der inneren und äußeren Umstände geht meist auch eine Abnahme der Lebensqualität sowie der körperlichen Leistungsfähigkeit. Hoffnung und Zuversicht säen wollen die Sana Kliniken Lübeck mit ihrer Beteiligung am Lübecker "Lauf ins Leben".

An den Sana Kliniken Lübeck hat man die positive Wirkung von Sport auf Psyche und Leistungsfähigkeit der Patienten seit Langem erkannt und bereits 2012 das Projekt "Sport mit Krebs" etabliert. Unter der Leitung des Sporttherapeuten Christof Degen-Plöger werden dort Krebserkrankte in individuellen Bewegungsprogrammen zurück in ein aktiveres Leben bewegt. Mit viel Einsatz und Herzblut konnte dieses für die Betroffenen so wichtige Projekt auch während der vergangenen Monate aufrechterhalten werden: "Krebserkrankte sind durch ihre Chemotherapien und andere Behandlungen ohnehin sehr stark eingeschränkt. Durch Corona und die notwendigen Kontaktbeschränkungen kamen in den letzten Monaten auch noch viele Momente der Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit hinzu. Umso wichtiger, dass es kreative virtuelle Möglichkeiten gibt, hier in Kontakt zu bleiben." berichtet der Therapeut.

Heute bekamen die Sana Kliniken Lübeck nun Besuch von der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft: Veronika Dörre, Koordinatorin der Lübecker Geschäftsstelle, die die ersten beiden Läufershirts überreichte: "Es ist großartig, dass die Sana Kliniken Lübeck uns als Hauptsponsor unterstützen und damit ein Zeichen für die Betroffenen und Ihre Angehörigen setzen", freut sich die Organisatorin des Lübecker "Lauf ins Leben".

"Wir würden uns freuen, noch viele Lübeckerinnen und Lübecker fürs Mitmachen zu begeistern. Denn aufgrund der Tatsache, dass der Lauf vor der eigenen Haustür stattfinden kann, kann wirklich jeder mitmachen, ganz egal, wo er wohnt", erläutert der Geschäftsführer Dr. Christian Frank gemeinsam mit Christof Degen Plöger und Veronika Dörre einen weiteren Vorteil des diesjährigen virtuellen Laufs.

Im kompletten Juli und August ruft die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft zum Mitlaufen auf der eigenen Lieblingsstrecke auf. Zur Anmeldung gelangt man auf www.laufinsleben.de. Für die richtige Lauf-Stimmung sorgt ein überraschungsreiches Starterpaket, das alle Teams und Einzelstarter erhalten. Das bunte Engagement hinter den Startspenden wird in einem Lauf ins Leben Film sichtbar gemacht, der sich aus Foto- und Videogrüßen der Teilnehmenden speist. Die Startspenden fließen direkt in die wohnortnahen und digitalen Informations-, Beratungs- und Begegnungsangebote der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft.

Geschäftsführer Dr. Christian Frank mit Sporttherapeut Christof Degen-Plöger und  Veronika Dörre, Koordinatorin. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Geschäftsführer Dr. Christian Frank mit Sporttherapeut Christof Degen-Plöger und Veronika Dörre, Koordinatorin. Foto: Sana Kliniken Lübeck


Text-Nummer: 145309   Autor: Sana Kliniken/Red.   vom 03.06.2021 um 11.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.