Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

SPD-Kandidat Klüssendorf startet in den Wahlkampf

Lübeck - St. Jürgen: Der Bundestagskandidat der SPD in Lübeck, Tim Klüssendorf, ist am vergangenen Wochenende gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Mühlentor-Ost in St. Jürgen unterwegs gewesen, um sich mit einem ersten Flyer den Lübeckern im Stadtteil vorzustellen.

Die Ortsvereinsvorsitzenden Konstanze Wagner und Peter Petereit: "Unser Kandidat Tim Klüssendorf hat unsere volle Unterstützung. Mit dieser ersten Flyerverteilaktion sind wir in St. Jürgen hervorragend in den Wahlkampf gestartet. Wir wollen mit Tim Klüssendorf den Wahlkreis in Lübeck zurückgewinnen."

Bereits seit einigen Wochen sind Tim Klüssendorf und die Mitglieder der SPD in allen Stadtteilen Lübecks unterwegs, um frühzeitig in den Austausch zur Bundestagswahl einzutreten. Mit Spaziergängen, Verteilungen, Gesprächen über den Gartenzaun oder an der Haustür werde der Dialog mit den Lübeckern gesucht und gefunden.

Tim Klüssendorf: "Mir ist es besonders wichtig, in allen Stadtteilen Lübecks präsent zu sein und ein direktes Gesprächsangebot ohne große Hürden zu machen. So bekomme ich die Möglichkeit, die Anliegen der Bürger unmittelbar aufzunehmen und mich mit ihnen über die wichtigen Fragen zur Bundestagswahl auszutauschen.
Mit dem Zukunftsprogramm der SPD im Rücken sind wir inhaltlich gut aufgestellt. Unser klares politisches Ziel ist es, unsere Gesellschaft bei all den Herausforderungen in der Gesundheits- und Pflegepolitik, der Klimapolitik, der Familienpolitik oder der digitalen Transformation zusammenzuhalten, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen und niemanden zurückzulassen."

Der SPD-Ortsverein Mühlentor-Ost ist zusammen mit Tim Klüssendorf in den Bundeswahlkampf gestartet. Foto: SPD

Der SPD-Ortsverein Mühlentor-Ost ist zusammen mit Tim Klüssendorf in den Bundeswahlkampf gestartet. Foto: SPD


Text-Nummer: 145393   Autor: SPD OV MO   vom 08.06.2021 um 09.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Finn Schneider

(eMail: finnschneider85@web.de) schrieb am 08.06.2021 um 10.12 Uhr:
Herr Klüsendorf,

Wenn Sie es in den Bundestag schaffen, würde ich gerne mit Ihnen und Herrn Scholz etwas essen gehen. Es geht um meine Steuerschulden. Wäre das möglich?

Ich weiß, dass ist ein ungewöhnlicher Weg. Aber als normaler Bürger bleibt mir nichts anderes übrig. Das da was möglich ist, hat ihre Partei ja bereits bewiesen. Also geben sie sich einen Ruck! Ich trage auch keine Termine in mein Buch ein und vor einem Untersuchungsausschuss habe ich sicherlich Gedächtnislücken.

M. Günther

schrieb am 08.06.2021 um 10.56 Uhr:
Lebenslauf:
Schule, Ausbildung und SPD.

Bundestag.

Ernsthaft?

Leon

schrieb am 08.06.2021 um 11.19 Uhr:
@ Schneider
Mal wieder unterirdisch.
Aus welcher politischen Ecke Sie kommen hatte ich bereits bei Ihren Coronakommentaren geahnt.
Populismus und weinerliches Nachtretten ist scheinbar Ihr Selbstverständnis von Bürgernähe.
Damit machen Sie es wie die Braunblauen Nebelkerzenzünder.
Sollten Sie wohl doch Steuerschulden haben wenden Sie sich einfach an das Finanzamt da wird Ihnen geholfen.

PeterPan

schrieb am 08.06.2021 um 17.52 Uhr:
Und wie halten wir`s denn mit dem wunderlich strahlenden AKW Bauschutt für Lübeck ???

Frank Steinke

(eMail: hggkarl@yahoo.de) schrieb am 08.06.2021 um 23.45 Uhr:
Ich mag die Bürgernähe der SPD, sie sind immer da und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Bürger, so sollte Politik sein, aber die Grünen lernen auch schnell und sind immer näher an der Basis.

@Finn Schneider
So kennen wir wir die Blau/braunen, Corona Leugnen, Klimawandel Leugnen und ich möchte nicht Wissen was Sie noch so alles Leugnen (Geschichte!), wahrscheinlich sogar das die Erde rund ist (sie ist Kugelrund), aber ihre Forderung, unglaublich!

Haben Sie denn gar keine Ehre am Leibe, so wie unsere Politiker, das ist einfach traurig, wirklich und dann noch ihre versteckte Ironie, das ist echt Pubertär.