Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sieben neue Corona-Fälle in Lübeck

Lübeck: Auch am Dienstag, 8. Juni 2021, gab es wieder neue bestätigte Corona-Infektionen in Lübeck. Bis zum Abend registrierte das Kompetenzzentrum für meldepflichte Erkrankungen sieben Fälle. Damit steigt die Inzidenz wieder leicht.

Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") wurde am Dienstag mit 12,5 angegeben, am Vortag lag der Wert bei 11,5. Auch Stormarn (20,1, Vortag 18,8) und der Kreis Herzogtum Lauenburg (12,6, Vortag 12,1) melden leicht steigende Inzidenzen.

Anders sieht es in Ostholstein aus. Hier wurden sechs Tage lang keine neuen Fälle entdeckt. Die Inzidenz sank entsprechend auf 2,0 (Vortag 4,0). Sollte es auch am Mittwoch keine Neuinfektionen geben, würde hier eine Inzidenz von 0 erreicht.

Für ganz Schleswig-Holstein ist die Inzidenz von 11 auf 10,5 auch am Dienstag weiter gesunken.

Auch in Nordwestmecklenburg gab es keine neuen Fälle. Die Inzidenz sinkt damit von 7,0 auf 3,2.

In Lübeck stieg die 7 Tage Inzidenz bei Corona am Dienstag wieder leicht an.

In Lübeck stieg die 7 Tage Inzidenz bei Corona am Dienstag wieder leicht an.


Text-Nummer: 145413   Autor: VG   vom 08.06.2021 um 19.42 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare zu diesem Text:

Bürger

schrieb am 08.06.2021 um 19.57 Uhr:
Das liegt ganz klar am geöffneten skaterpark und das die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit aufgehoben wurde.
Aber es gibt bestimmt von den üblichen Verdächtigen hier noch mehr Gejammer, weil der Wert jetzt mal minimal für Lübeck gestiegen ist . Ich wiederhole für Lübeck, nicht für Deutschland.

Frank Steinke

schrieb am 08.06.2021 um 22.46 Uhr:
Ihr wurdet gewarnt die Maßnahmen weiterhin zu befolgen, aber einige meinen mehr zu Wissen als unsere Regierung und deren Wissenschaftliche Berater, die alle die besten Reputationen vorzuweisen haben, zum Glück wird die
Epidemische Lage von nationaler Tragweite verlängert, nur so schaffen wir das zusammen, btw, nur das Wort: "National" könnte man vielleicht auch mal überdenken, damit werden alle außerhalb Deutschland ausgeschlossen, wir müssen aber inklusiv denken.

Also Leute, Masken tragen wo immer es geht und menschliche Kontakte vermeiden wo es nur geht und Hände waschen und zwar genau wie es uns gezeigt wurde, Regelkonform!

Halten wir bitte alle zusammen, seien wir Solidarisch untereinander, dann gehen wir gestärkt aus dieser Krise heraus.

Terberg

schrieb am 09.06.2021 um 07.10 Uhr:
Hallo lieber Bürger.......Können sie mir bitte,die Lottozahlen für dieses Wochen ende auch sagen🙈

Geradedenker

schrieb am 09.06.2021 um 07.54 Uhr:
@ Bürger

Bei mittlerweile fast 90 000 Corona-Toten in Deutschland und sehr vielen Menschen, die sehr lange an einer Infektion leiden ist dieser Kommentar unangebracht.

(..)

Freuen wir uns, dass die Zahlen im Trend sinken und hoffen, dass es trotz der Unvernunft einiger auch so bleibt.

Andreas

schrieb am 09.06.2021 um 10.20 Uhr:
Bei 18 Patienten auf Intensivstationen in SH von fast 3 Millionen Einwohnern immer noch Grundrechte einzuschränken ist einfach unangemessen. Ohne je einen Beweis erbracht zu haben, wie genau die Ansteckung erfolgt blinden Lockdownaktionismus propagieren und sich die Taschen vollschaufeln, Milluarden für untaugliche Masken ausgeben und mit einem PCR-Test Zahlen in die Luft pinseln, abartig! Der Test weißt weder eine Erkrankung nach, noch findet er ein Virus: wer etwas anderes behauptet, sollte sich da mal mit beschäftigen, statt korrupten Politikern hinterherzulaufen und deren Widersprüche nachzubeten.

S.W.

schrieb am 09.06.2021 um 10.31 Uhr:
Herdentrieb und Herdenimmunität sind halt zwei völlig unterschiedliche Angelegenheiten :-)

Medi man

schrieb am 09.06.2021 um 12.20 Uhr:
Zur Zielgruppe der Leugner und Relativierer gehören meist Menschen mit einem hihen Angstpotenzial welches mit zunehmenden Realitätsverlust einhergeht.
Eine die Ausprägungen ist die der ständigen Opferrolle.
Als Opfer der Umstände keine Verantwortung für andere mehr übernehmen zu wollen oder können.
Für Menschen mit ausgeprägten Gemeinsinn ist ein solches Verhalten fast nicht erklärlich.
Besonders durch ihr eigenes unreflektiertes Verhalten ziehen Querdenker und Co oft Spot und Hohn an.
Ich selbst ertappe mich häufig eher Mitleid mit den Verhaltensauffälligen zu haben.
Wenn es allerdings um Fakten geht die falsch dagestellt werden hört auch bei mir das Mitleid auf.
Hier also mal die Wahrheit zu den PCR Test.
Der PCR-Test (auch Labortest genannt) ist der Goldstandard unter den Corona-Tests. Mittels PCR-Test kann in einer Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege zuverlässig nachgewiesen werden, ob Erreger vorhanden sind.

Beim PCR-Test handelt es sich um ein Standardverfahren in der Diagnostik von Viren. Der Test beruht auf der sogenannten Polymerase-Kettenreaktion (polymerase chain reaction, PCR). Dabei wird Erbmaterial des Virus vervielfältigt. Dadurch gelingt es, Viren nachzuweisen, auch wenn erst wenige Erreger vorhanden sind. Der PCR-Test hat also eine hohe Sensitivität – er weist das Virus mit einer hohen Treffsicherheit nach. Zudem wird gezielt nur das Erbmaterial des Coronavirus SARS-CoV-2 vervielfältigt. Der Test hat damit eine hohe Spezifität, weist also genau das gewünschte Virus nach.
Zum Erkenntnisgewinn der Leserschaft.

Opas gegen links

schrieb am 09.06.2021 um 12.31 Uhr:
@ Frank Steinke

Sie haben mit allem Recht!

Wir sollten aber nicht nur die menschlichen Kontakte meiden. Haltet euch bitte auch von Tieren fern, daher vermutlich ja auch der Ursprung .. Tierabwehrspray wäre da bereits ein guter Anfang.

Und Masken baue ich noch immer aus Staubsaugerbeuteln, so wie von Herrn Lauterbach einst vorgeschlagen. Auch wenn verschiedene Hersteller davon dringend abraten, aber was wissen die schon, schließlich arbeiten die gar nicht für die Regierung.

Wir schaffen das!

Einen sonnigen Tag wünsche ich

Bürger

schrieb am 09.06.2021 um 12.46 Uhr:
@andreas , ich bin da ganz bei Ihnen. Einiges wird richtig gemacht , aber auch vieles wo ich den Kopf schüttel. Ich mache 3-4 mal Sport in der Woche was alles wunderbar wieder ging. Und nun soll man einen Test machen . Das sind Verschärfungen und keine Lockerungen.
@ geradedenker, es geht um das negative hier immer. Ich bin da ganz bei ihnen , dass wir uns darüber freuen sollten

Malik

schrieb am 09.06.2021 um 14.42 Uhr:
Medi man,

In einer Polymerase-Kettenreaktion (polymerase chain reaction, PCR) sind die Replikationszyklen das Entscheidende in seiner Auswertung. (Fehlinterpretierung)

Mit 100 Zyklen könnte man vergleichbar eine Erbse in der Sahara nachweisen, dennoch würde niemals ein Erbsenfeld daraus entstehen.

Peter

schrieb am 09.06.2021 um 15.21 Uhr:
Wer andere als "LEUGNER UND RELATIVIERER " in ein negatives Licht stellt, der sollte von seinem einseitigen scheinbar überhöhten Ross auch beiden Seiten der Maßnahme objektiv betrachtet.

Um sich selbst sicher zu fühlen anderen leid zuzufügen ist okay???

Zitate sollten auch dementsprechend verstanden werden !!!!

Verhältnismäßigkeit ist im Gänze geboten .

Karlo

schrieb am 09.06.2021 um 19.12 Uhr:
Alles fängt Klein an und wird größer. Vieles zum Guten. Doch den Virus wollen wir nicht größer. Genau wie Unkraut. Das Unkraut können wir rausreißen und vernichten. Den Virus können wir nur durch Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen vernichten. Also sollten wir gegenseitig Rücksicht nehmen,damit dem Virus nicht noch Menschen zum Opfer fallen.

Onkel Horst

schrieb am 09.06.2021 um 21.05 Uhr:
@karlo
heute das Sinnvollste was ich hier gelesen habe.
Mit Würde und Anstand.