Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Kontrollen am Dienstag: Polizei erwischt zahlreiche Raser

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 09.06.2021, 10.32 Uhr: Polizisten der Station Eichholz haben am gestrigen Dienstagnachmittag, dem 8. Juni, an drei Örtlichkeiten Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Die Beamten wurden dabei von Kollegen des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier (PABR) Scharbeutz unterstützt. Die Kontrollen begannen im Dreifelderweg.

Hier wurden innerhalb einer Stunde die Geschwindigkeit von 51 Fahrzeugen gemessen. Es sind 30 km/h erlaubt. Acht Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und kostenpflichtig verwarnt. Die höchste gemessene Geschwindigkeitsüberschreitung lag bei 44 km/h. Als zweiter Kontrollort wurde der Bereich Pfeifengrasweg/Torfmoosweg im Bereich des dortigen Spielplatzes gewählt. In einer knappen Stunde waren dort 12 Fahrzeuge unterwegs.

Trotz vorgeschriebener Schrittgeschwindigkeit, da es sich um einen Bereich der sogenannten Spielstraße handelt, waren die meisten Fahrzeuge schneller. Spitzenreiterin war eine Anwohnerin mit 26 km/h, welche ebenfalls kostenpflichtig verwarnt wurde. In den Gesprächen mit den Fahrzeugführern wurde erneut deutlich, dass die meisten Fahrzeugführer nicht wissen, dass in Spielstraßen lediglich Schrittgeschwindigkeit erlaubt ist.

Letzter Kontrollort war am Nachmittag der Heiweg. Hier wurde ebenfalls für eine Stunde die 20 km/h am Bahnüberweg überwacht. Bei 63 gemessenen Fahrzeugen wurden 11 Verstöße festgestellt und geahndet. Spitzenreiter war hier ein Fahrzeug mit 49 km/h. Der Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Im Juni sind weitere Kontrollen vorgesehen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 145424   Autor: PD Lübeck/red.   vom 09.06.2021 um 10.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.