Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

A226 ab Samstag wieder einspurig befahrbar

Lübeck - Kücknitz: Archiv - 11.06.2021, 14.32 Uhr: Am Donnerstag musste die A226 zwischen Dänischburg und Kücknitz kurzfristig voll gesperrt werden, da die Fahrbahn absackte (wir berichteten). Inzwischen ist die Ursache klar, ab Samstagvormittag kann wieder ein Fahrstreifen freigegeben werden. Allerdings müssen Autofahrer aus Richtung Herrentunnel dann einen Umweg über Dänischburg nehmen.

Umfangreiche Bodensondierungen durch hinzugezogene Baugrundgutachter im Bereich der Fahrbahnabsackungen haben ergeben, dass sich auf Tiefen zwischen 2,40 Meter bis 4,50 Meter tiefe Betonfragmente befinden. Es wird vermutet, dass es sich hier um ein altes Schachtbauwerk handelt. Ab Montag wird die zurzeit gesichert Absenkung durch eine Fachfirma geöffnet, um eine Schadenssanierung vorzunehmen.

Die Vollsperrung der A 226 wird am Samstag, den 12. Juni, im Laufe des Vormittags aufgehoben. Mit der Einrichtung der neuen Verkehrsführung wird ab 7 Uhr begonnen.

Der Verkehr wird dann einspurig an der gesicherten Baustelle über den Standstreifen der A 226 vorbeigeführt. Verkehrsteilnehmer der B 75 aus Richtung Lübeck kommend werden über die Anschlussstelle Lübeck-Dänischburg (A 226) umgeleitet und wieder in Fahrtrichtung Travemünde zurückgeführt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Die Vollsperrung der Autobahn wird am Samstag aufgehoben.

Die Vollsperrung der Autobahn wird am Samstag aufgehoben.


Text-Nummer: 145484   Autor: Autobahn GmbH/red.   vom 11.06.2021 um 14.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.