Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Uni Lübeck sucht Interviewpartner für Studie

Lübeck: Archiv - 15.06.2021, 14.48 Uhr: Für eine Interviewstudie zur Untersuchung von Versorgungsverläufen und Bedürfnissen von Menschen mit einer onkologischen Erkrankung und Immuntherapie sucht die Universität zu Lübeck in Kooperation mit dem UKSH Kiel und Lübeck Studienteilnehmer für die Durchführung eines Interviews.

Menschen mit einer Krebserkrankung werden oft über einen längeren Zeitraum mit einer Immuntherapie behandelt. Der Selbstkontrolle von Nebenwirkungen der Immuntherapie kommt hier eine hohe Bedeutung zu, um Verschlechterungen im Behandlungsverlauf frühzeitig zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten. Tatsächlich ist bisher wenig darüber bekannt, welche Anliegen und (Wissens-) Bedürfnisse betroffene Personen während der Therapie haben.

Mit dieser Studie wird die Anforderungen im Verlauf einer Krebsbehandlung mit Immuntherapie aus der Perspektive der Betroffenen erfasst, um die individuellen Versorgungsverläufe besser nachvollziehen zu können. Langfristig möchten die Forscher ein Programm zur Unterstützung von Menschen mit einer Krebsbehandlung und Immuntherapie entwickeln.

Wie läuft die Studie praktisch ab?

Im Rahmen dieser Studie werden Interviews durchgeführt, die circa 45 Minuten dauern. Das Gespräch wird von einer erfahrenen Wissenschaftlerin telefonisch oder wahlweise über die Online-Software Cisco Webex durchgeführt. Für die Beschreibung der Teilnehmer werden einzelne personenbezogene Daten anonym erhoben. Termine für die Interviews werden individuell abgesprochen.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Teilnehmen können Menschen mit einer diagnostizierten Tumorerkrankung, wenn sie 18 Jahre oder älter sind, eine Immuntherapie als Einzel- oder Kombinationstherapie erhalten bzw. abgeschlossen oder abgebrochen haben. Sie sollten bereit sein über ihre Erfahrungen zu diesem Thema zu sprechen.

Welchen Nutzen habe ich von der Teilnahme?

Die Teilnehmer unterstützen die Forscher dabei, Forschungsvorhaben anzustoßen und bedarfsgerechte Angebote für Menschen mit einer Tumorerkrankung und einer Immuntherapie zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Dr. Stefanie Mentrup telefonisch unter 0451/500-51270 oder per E-Mail an Stefanie.Mentrup@uksh.de.

Die Teilnehmer der Studie helfen dabei, die Immuntherapie bei einer Tumorerkrankung zu verbessern.

Die Teilnehmer der Studie helfen dabei, die Immuntherapie bei einer Tumorerkrankung zu verbessern.


Text-Nummer: 145569   Autor: Uni/red.   vom 15.06.2021 um 14.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.