Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Weitere Lockerungen für Trauungen

Lübeck: Archiv - 16.06.2021, 10.56 Uhr: Das Standesamt Lübeck erweitert aufgrund der neuen Rahmenbedingungen den Teilnehmerkreis: Ab sofort dürfen insgesamt acht Personen, das Brautpaar sowie sechs Gäste, an der Eheschließung teilnehmen. Voraussetzung für alle Gäste ist die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden und schriftlich bestätigt durch eine Teststation ist, oder eines Genesenen- beziehungsweise Impfnachweises, jeweils in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Nach wie vor ist bei der Eheschließung mit Ausnahme des Brautpaares zwischen den Personen ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu halten. Beim Betreten des Standesamtes ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.

Leider muss der Garten und damit das beliebte Fotomotiv der sogenannten "Hochzeitstreppe" weiterhin geschlossen bleiben. Aufgrund der großflächigen Durchlüftung des Trausaals, besteht derzeit kein Sicht- und Schallschutz zum Garten, sodass eine parallele Nutzung nicht möglich ist.

Für den Außenbereich (Vorplatz/Eingangsbereich) gelten die jeweiligen Regeln der Landesverordnung, wonach Ansammlungen oder Zusammenkünfte von maximal zehn Personen erlaubt sind.

Am Lübecker Standesamt wurden die Regeln weiter gelockert.

Am Lübecker Standesamt wurden die Regeln weiter gelockert.


Text-Nummer: 145579   Autor: Presseamt Lübeck   vom 16.06.2021 um 10.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.