Stadtwerke Lübeck Marathon
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ausstellung erinnert an den 17. Juni

Lübeck - Schlutup: Archiv - 16.06.2021, 19.23 Uhr: Die Mitglieder der Grenzdokumentationsstätte in Schlutup möchten an den soweit zurückliegenden 17. Juni 1953 erinnern und haben eine Sonderausstellung zu diesem geschichtlichen Ereignis vorbereitet.

Sehr ausführliche und professionell sind Informationen über den Aufstand von 1953 zu sehen. Ergänzend dazu können die Besucher Ursachen, Hintergründe und Auswirkungen des Aufstandes in einer Dokumentation des Historikers Florian Weigel nachlesen. Die Ausstellung wird am 17. Juni 2021 eröffnet. Sie kann am Freitag und Samstag von 14 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr besucht werden. "Wir würden uns über Ihren Besuch und angeregte Gespräche mit Ihnen sehr freuen", so die Leiterin Ingrid Schatz.

Der 17. Juni wurde deshalb schon im August 1953 zum Tag der Deutschen Einheit erklärt und sollte daran erinnern, dass Ost – und Westdeutschland zusammengehören. Bis heute wird an dieses Datum mit Ausstellungen, Diskussionen und Vorträgen gedacht. Mit dem 3. Oktober 1990, als beide deutsche Staaten wiedervereinigt waren, wurde ein neuer Tag der Deutschen Einheit geschaffen und der 17. Juni erhielt den Status eines Gedenktages.

Ingrid Schatz und ihr Team haben eine Ausstellung zum 17. Juni vorbereitet. Foto: Harald Denckmann/Archiv

Ingrid Schatz und ihr Team haben eine Ausstellung zum 17. Juni vorbereitet. Foto: Harald Denckmann/Archiv


Text-Nummer: 145599   Autor: Veranstalter/red.   vom 16.06.2021 um 19.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.