Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Denke an deine Konfirmation!

Lübeck: Archiv - 19.06.2021, 10.55 Uhr: Aktuell finden in der evangelischen Kirche die Konfirmationen statt. HL-live.de Pastor Heinz Rußmann geht in seinen Gedanken zum Wochenende auf die Bedeutung dieses Festes ein.

Ein großer Teil der Deutschen ist mal konfirmiert worden. Und zur Zeit gibt es trotz Corona viele frohe Konfirmationsfeiern Die Konfirmation bedeutet Bekräftigung unseres christlichen Glaubens. Das Thema Konfirmation und die Bestärkung unserer Gottesbeziehung ist aber immer aktuell.

Sehr viele Christen sind ja mal als kleine Kinder getauft worden. In der Taufe schließt Gott im Namen Jesu einen Bund mit dem Kind. Das beruhigt die Eltern sehr. Ganz gleich, was ihrem Kind mal an Gefahren begegnen wird, es gehört ganz fest und ausdrücklich zum ewigen Gott und Schöpfer des Weltalls und Lebens. Durch Jesus hat sich Gott ja endgültig als unser guter Vater im Himmel gezeigt.

Weil wir im christlichen Abendland leben, werden die Kinder in der Schule sachlich über unsere vorherrschende Religion im Religionsunterricht unterrichtet. Der Konfirmandenunterricht der evangelischen Gemeinden ab dem zwölften Lebensjahr hat dann den Sinn, dass die getauften Kinder auch emotional und existentiell informiert werden über Gott und seine Kirche und die tägliche Praxis des Glaubens.

Parallel leicht variiert und früher wird in der ganzen katholischen Kirche die Kommunion gefeiert, die innige Verbindung der jungen Christen und der Kirche mit Jesus im Abendmahl.

Konfirmation heißt Bekräftigung und Bekenntnis des Glaubens. Konfirmanden geloben, im Glauben zu bleiben und zu wachsen. Diese Aufgabe bleibt allen Christen lebenslang erhalten, dass sie nach Kräften dafür sorgen sollen, dass ihr christlicher Glaube lebendig bleibt. Schon im „Koller“ wird christliche Freundschaft durch Gemeinschaft, Freizeiten und Aktionen gefördert.

Das Problem ist dabei, dass es immer wieder teuflische Mächte gibt. Als Bundeswehrsoldat sollte ich während der Kuba-Krise im drohenden Kriegsfall - wie meine Kameraden auch - auf DDR Soldaten schießen. Mein christlicher Glaube geriet ins Wanken. Aber Gott schickte mir den christlichen Kameraden, später Doktor der Theologie, Olli, der in nächtlichen Gesprächen beim Wachgang am Kasernen-Zaun meinen Glauben konfirmierte, das heißt erneuerte und bestärkte. Zusammen haben wir dann in Göttingen Theologie studiert und sind noch immer treue Freunde.

Diese Aufgabe haben wir alle: den Glauben und die Nächsten-Liebe und Hoffnung und Mit- Menschlichkeit zu verbreiten und zu erneuern. Nichts brauchen wir und unsere oft knallharte Welt doch so sehr wie mehr Gemeinschaftsgefühl, Nächstenliebe und gegenseitige Hilfe.

So wollen wir in schwieriger Zeit fröhlich in Gedanken oder real mit den Konfirmanden und ihren Familien Konfirmation feiern. Zum ersten Mal stehen Konfirmanden im Feier-Mittelpunkt. Wir wünschen ihnen und ihren Familien Gottes reichen Segen und dass sie lebenslang an Gott festhalten. Gott ist durch Jesus ja treuer als wir Menschen es je sein können!

Jeden Tag die Augen der Seele zu Gott erheben, damit er uns ansehen kann, die eigene Beziehung zur Kirchengemeinde verstärken und biblische Betrachtungen und gute Werke zu fördern, sind eine Hilfe. Da ich christliche Betrachtungen seit zehn Jahren für die HL-live.de Leser gern schreibe und im Internet die christliche Auslegung lese von joyce-meyer.de möchte ich Euch diese Texte empfehlen.

In christlicher Verbundenheit

Euer Heinz Rußmann, evangelischer HL-live.de Pastor i.R.
e-mail für Fragen, Grüße und Kommentare an heinzrussmann@web.de

Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung der Konfirmation.

Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung der Konfirmation.


Text-Nummer: 145654   Autor: red.   vom 19.06.2021 um 10.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.