Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Clean Meat: Vortrag mit Prof. Dr. Charli Kruse

Lübeck: Schon seit vielen Jahrzehnten ist es möglich, Zellen außerhalb ihres Körpers am Leben zu erhalten, zu manipulieren und sogar über viele Jahre zu vermehren. Aber seitdem Themen wie Tissue Engineering, Tierersatzmodelle, Vakzine-Produktion, aber auch die weltweite Zunahme von Firmen, die Clean Meat, also Fleisch aus Zellkulturen, herstellen, rücken die Möglichkeiten, die sich aus Zellkulturen ergeben immer stärker in den Fokus des internationalen Interesses.

Wird es bald eine Zellkulturindustrie geben? Was bedeutet Clean Meat und wann kommt es auf den Markt? Können Zellkulturen Tiere bald in allen Bereichen ersetzen? Diese und weitere Fragen sollen in dem Vortrag erörtert werden:

Clean Meat - Zellkulturen als neue Rohstoffquellen und was sich daraus ergibt

Mit Prof. Dr. Charli Kruse, Direktor der Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik (IMTE)
6. Juli 2021 um 18 Uhr
im Vortragssaal des Museums für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, Lübeck

Prof. Dr. Charli Kruse, geboren 1960, studierte Marine Ökologie in Rostock und promovierte 1992 an der Universität Rostock Uim Fachgebiet Zoologie. Von 1991 bis 2004 leitete er am Institut für Medizinische Molekularbiologie an der Medizinischen Universität zu Lübeck die Gruppe Intrazelluläre Transportmechanismen. Seit 2007 ist er Professor an der Universität zu Lübeck und leitet seit 2012 das Institut für Medizinische und Marine Biotechnologie an der Universität zu Lübeck. Heute ist er Direktor der Fraunhofer Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE und leitet das Fraunhofer Entwicklungszentrum für Marine und Zelluläre Biotechnologie EMB.

Nach den derzeitigen Bestimmungen ist
- die Zahl der Teilnehmenden auf ca. 30 Personen begrenzt.
- für die Teilnahme ein negativer Antigen-Test auf SARS-CoV-2 (nicht älter als 24 Stunden), eine Bescheinigung über die vollständige Impfung oder eine Bescheinigung über eine überstandene Corona-Erkrankung notwendig.

Veranstalter ist der Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck in Kooperation mit dem Museum für Natur und Umwelt.

Veranstalter ist der Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck in Kooperation mit dem Museum für  Natur und Umwelt.

Veranstalter ist der Naturwissenschaftlichen Verein zu Lübeck in Kooperation mit dem Museum für Natur und Umwelt.


Text-Nummer: 145798   Autor: NWV/Red.   vom 01.07.2021 um 11.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.