Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gewitter: Viele Einsätze für die Feuerwehr in Lübeck

Lübeck: Am Dienstagmittag erreichte ein Gewitter den Lübecker Bereich. Für die Feuerwehr gab es viel zu tun. So wurden bis 15 Uhr 20 vollgelaufene Keller gemeldet, zwei umgestürzte Bäume und einige Blitzeinschläge. Dabei hatte Lübeck noch Glück. Das Gewitter streifte nur den westlichen Bereich.

Bild ergänzt Text

Alle Wachen der Berufsfeuerwehr und vier Freiwillige Feuerwehren waren im Einsatz. Überwiegend wurden Keller leer gepumpt. In der Bornhövedstraße stürzte ein Baum auf ein Mehrfamilienhaus. Dazu kamen noch Kontrollen nach Blitzeinschlägen. Feuer gab es in Lübeck aber nicht. In Israelsdorf war der Eichenweg wegen Überflutung zeitweise gesperrt.

Bild ergänzt Text

Stärker traf es Ostholstein. Das Gewitter verstärkte sich auf seinem Weg nach Norden noch und traf besonders den Bereich Ratekau. Für den weiteren Bereich in Richtung Norden gab es eine Warnung vor extremen Unwetter.

Bild ergänzt Text

Der Deutsche Wetterdienst erwartet auch noch am Mittwoch weitere Gewitter. In der Nacht sinkt das Risiko zwar, aber Regen und Blitze sind trotzdem möglich. Viele werden sich über die Abkühlung freuen: Der Juni war nach Auswertung des Deutschen Wetterdienstes mit durchschnittlich 17,5 Grad um 2,5 Grad wärmer als der langjährige Durchschnitt. Immerhin war Schleswig-Holstein das mit Abstand kühlste Bundesland in Deutschland.

Das Gewitter traf besonders den westlichen Teil von Lübeck. Fotos: Oliver Klink, Karl Erhard Vögele

Das Gewitter traf besonders den westlichen Teil von Lübeck. Fotos: Oliver Klink, Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 145836   Autor: VG   vom 29.06.2021 um 15.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.