Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Einfach ausgesetzt: Verwahrloste Kaninchen gefunden

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 30.06.2021, 10.57 Uhr: Bereits am 16. Juni 2021 wurden zahlreiche Hauskaninchen in der Lübecker Brandenbaumer Landstraße ausgesetzt. Zwei Frauen alarmierten die Polizei und sammelten die Tiere ein. Einige der Kaninchen waren in einem ziemlich verwahrlosten Zustand.

Nach den bisherigen Ermittlungen haben unbekannte Täter mindestens 14 Hauskaninchen neben dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Brandenbaumer Landstraße ausgesetzt. Das 3. Polizeirevier Lübeck hat die tierschutzrechtlichen Ermittlungen aufgenommen und erhofft sich weitere Zeugenhinweise.

Eine Mitarbeiterin des Lübecker Tierheimes hatte wenige Stunden vor dem Einsatz eine Anfrage einer Frau, die mehrere Kaninchen abgeben wollte. Hier könnte ein Zusammenhang bestehen.

Das 3. Polizeirevier Lübeck erbittet Hinweise an die zentrale Rufnummer 0451/131-0 oder per Mail an ED.luebeck.PRev03@polizei.landsh.de .

Das 3. Polizeirevier Lübeck erbittet Hinweise. Foto: Polizei

Das 3. Polizeirevier Lübeck erbittet Hinweise. Foto: Polizei


Text-Nummer: 145851   Autor: PD Lübeck/red.   vom 30.06.2021 um 10.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.