Stadtwerke Lübeck Marathon
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Thomas-Mann-Gesellschaft tagt digital

Lübeck: Archiv - 01.07.2021, 10.26 Uhr: Die Herbsttagung 2021 "Das Exil als geistige Lebensform: Thomas Mann 1933-1955" findet vom 19. bis 25. September digital statt. Thema der Tagung ist, welche Spuren, Wirkungen und Nachwirkungen das zuerst europäische, dann amerikanische Exil in dem Werk von Thomas Mann hinterlassen hat.

Unabhängig vom weltweiten Pandemiegeschehen werden Referentinnen und Referenten aus Japan, den USA, der Schweiz, Italien und Deutschland über die Plattform Zoom für ihre Vorträge live zugeschaltet und anschließend in moderierten Gesprächen auch mit den Tagungsteilnehmern diskutieren. Die Herbsttagung findet in Kooperation mit dem Buddenbrookhaus in Lübeck statt.

„Wir wollen in dieser Situation die Vorteile des Digitalen nutzen und die weltweite Thomas Mann-Leserschaft enger zusammenbringen“, betont Prof. Dr. Hans Wißkirchen, Präsident der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft in Lübeck. Das Programm der Herbsttagung ist seit dieser Woche auf der Homepage www.thomas-mann-gesellschaft.de zu finden.

Die Teilnahme an der digitalen Tagung ist kostenfrei. Die Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft freut sich über „Spenden statt Eintritt“.

Prof. Dr. Hans Wißkirchen ist Präsident der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft. Foto: Museen/Archiv

Prof. Dr. Hans Wißkirchen ist Präsident der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft. Foto: Museen/Archiv


Text-Nummer: 145863   Autor: Museen   vom 01.07.2021 um 10.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.