Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ausbildung: Handwerkskammer bietet Beratung an

Lübeck: Wenige Wochen vor dem Ausbildungsstart im August sind noch viele Lehrstellen unbesetzt. Die Handwerkskammer Lübeck ermutigt alle Schülerinnen und Schüler, die noch einen Ausbildungsplatz suchen oder Hilfe bei der Berufswahl benötigen, sich individuell von den Ausbildungsexperten der Kammer beraten zu lassen.

„Starten Sie jetzt durch. Wir sind zu allen Ausbildungsfragen für Sie da, persönlich am Telefon oder gerne auch per Videochat“, so Kirsten Freermann, eine von zwei Beraterinnen der Handwerkskammer Lübeck in der Passgenauen Besetzung.

Auch kurz vor dem offiziellen Ausbildungsbeginn ist es noch nicht zu spät, den passenden Ausbildungsberuf und Ausbildungsbetrieb zu finden. „Wir wollen in den Sommerferien noch möglichst viele Jugendliche und Betriebe zusammen bringen und bieten dazu Unterstützung auf ganz breiter Basis an“, so Kirsten Freermann. Dazu gehören zum Beispiel ein professioneller Check der Bewerbungsunterlagen der Jugendlichen, die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche sowie die Unterstützung bei der Suche von Plätzen für Probe-Arbeits-Tage. Durch langjährige Erfahrung und Vernetzung mit den Ausbildungsbetrieben können die beiden Beraterinnen der Passgenauen Besetzung zudem ganz gezielt Jugendliche und Betriebe miteinander in Kontakt bringen. Auch Betriebe, die noch keinen Auszubildenden gefunden haben, können sich an die Beraterinnen der Passgenauen Besetzung wenden und erhalten Unterstützung bei der Nachwuchsakquise.

Zum Stichtag 30. Juni 2021 registriert die Handwerkskammer Lübeck 2.223 neu abgeschlossene Lehrverträge für das beginnende Ausbildungsjahr. Das sind 216 oder rund 10 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr (2020: 2.007). Noch lässt die Zahl keinen Rückschluss auf die abschließende Ausbildungsbilanz zu, denn bis weit in den Herbst hinein ist noch mit Dynamik auf dem Ausbildungsmarkt zu rechnen. Doch: „Die ersten Anzeichen für ein gutes Ausbildungsjahr sind gesetzt“, sagt Christian Maack, stellvertretender Kammer-Hauptgeschäftsführer. Jetzt ginge es darum, die noch Unentschlossenen zu mobilisieren: „Das Handwerk bietet jungen Menschen eine sichere berufliche Perspektive und obendrein viele Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie diese Chance!“

Kirsten Freermann ist unter Tel. 0451/1506-136 erreichbar. Freie Lehrstellen gibt es unter www.hwk-luebeck.de/lehrstellenboerse

Im Handwerk gibt es noch freie Ausbildungsplätze. Symbolbild: Oliver Klink

Im Handwerk gibt es noch freie Ausbildungsplätze. Symbolbild: Oliver Klink


Text-Nummer: 145868   Autor: HWK   vom 01.07.2021 um 12.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.