Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

70-jährige Lübecker: Drei neue Termine für Empfänge

Lübeck: Seit nunmehr 43 Jahren finden im Frühjahr eines jeden Jahres Empfänge für die Lübecker Bürger, die in dem betreffenden Jahr ihr siebzigstes Lebensjahr vollenden. Eine schöne Tradition, die sich großer Beliebtheit erfreut. Sozialsenator Sven Schindler lädt daher die Lübecker Mitbürger des Jahrgangs 1951 zu drei Terminen herzlich ein.

Durch die Teilnahme des Stadtpräsidenten, Klaus Puschaddel (24. und 25. August 2021) und des Bürgermeisters, Jan Lindenau (11. August 2021) wird die besondere Bedeutung, die die Hansestadt Lübeck dieser traditionellen Veranstaltung beimisst, wiederum deutlich. Die Empfänge beginnen jeweils um 11 Uhr im historischen Audienzsaal des Rathauses.

Die Durchführung der Veranstaltungen liegt der Stadt besonders am Herzen – damit das gut funktioniert, gilt es, die folgenden Teilnahmebedingungen einzuhalten. Die maximale Personenzahl ist pro Empfang auf 40 Personen begrenzt.

Es besteht keine Nachweispflicht über einen negativen Corona-Test, einer vollständigen Impfung oder einer Genesung. Der Mund-Nasen-Schutz (Medizinische oder FFP2-Maske) ist vom Betreten des Rathauses bis zur Einnahme des Sitzplatzes im Audienzsaal zu tragen und beim Verlassen wieder anzulegen. Die üblichen Abstände von 1,5 Metern zu anderen müssen eingehalten werden. Für die Veranstaltungen besteht die Verpflichtung für alle Teilnehmer bei der Anmeldung ihren Namen, die Anschrift und eine Telefonnummer zu hinterlegen. Die Daten werden als gesetzlich erforderliche Daten angesehen und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Die Organisation liegt beim Bereich Soziale Sicherung. Mitbürger des Jahrgangs 1951 können sich ab dem 8. Juli 2021 telefonisch unter der Rufnummer 0451/122 4454 oder per E-mail: an aktivitaeten-im-alter@luebeck.de für einen der Empfänge anmelden (solange der Vorrat reicht, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist).

Die Durchführung der Veranstaltungen liegt der Stadt besonders am Herzen.

Die Durchführung der Veranstaltungen liegt der Stadt besonders am Herzen.


Text-Nummer: 145950   Autor: Presseamt Lübeck   vom 08.07.2021 um 09.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.