Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Inzidenz steigt in Lübeck auf 7,4

Lübeck: Der coronafreie Sommer war in diesem Jahr offenbar kurz. Die Infektionszahlen in Lübeck steigen wieder in Lübeck und in ganz Schleswig-Holstein. Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") ist am Mittwoch, 7. Juli 2021, von 6,0 auf 7,4 gestiegen.

Für Mittwoch wurden in Lübeck drei bestätigte Neuinfektionen gemeldet. Damit setzt sich der langsame Aufwärtstrend auf niedrigem Niveau fort. Anders sieht es zum Beispiel in Neumünster aus. Dort stieg die Inzidenz innerhalb eines Tages von 5,0 auf 15,0. Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19 gab es in ganz Schleswig-Holstein nicht.

Die Inzidenz-Werte der Nachbarkreise:

Stormarn 4,9 (Vortag 4,5)
Herzogtum Lauenburg 2,5 (Vortag 2,0)
Ostholstein 2,0 Vortag (Vortag 2,5)
Nordwestmecklenburg 1,3 (Vortag 3,8)

Schleswig-Holstein gesamt: 3,9 (Vortag 3,8)

Eine Null-Inzidenz bei Corona wie im vergangenen Sommer scheint es in diesem Jahr nicht zu geben.

Eine Null-Inzidenz bei Corona wie im vergangenen Sommer scheint es in diesem Jahr nicht zu geben.


Text-Nummer: 145984   Autor: VG   vom 07.07.2021 um 19.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.