Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Möwe lässt Küken fallen - gerettet

Lübeck - Innenstadt: Am vergangenen Freitagabend, 9. Juli 2021, meldete sich eine Anwohnerin der Straße An der Obertrave gegen 21 Uhr beim 1. Polizeirevier, da sie ein Schwanenküken aufgelesen habe, welches zuvor von einer Möwe aus der Luft fallen gelassen worden war.

Die Anwohnerin hatte dem Tier ein provisorisches Nest gebaut und es an einem geschützten Ort untergebracht. Durch Beamte des 1. Polizeireviers Lübeck wurde das Küken zur Dienststelle gebracht und von dort eine Vogelexpertin kontaktiert. Diese erkannte, dass es sich nicht wie vermutet um ein Schwanenküken, sondern um ein Ringeltaubenküken handelte. Sie nahm das Tier an sich und brachte es zu einer Taubenexpertin, bei der das Küken nun versorgt und aufgezogen wird.

Das Ringeltaubenküken wird jetzt von einer Expertin aufgezogen. Foto: Polizei

Das Ringeltaubenküken wird jetzt von einer Expertin aufgezogen. Foto: Polizei


Text-Nummer: 146058   Autor: PD Lübeck   vom 12.07.2021 um 13.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.