Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

160 Fahrräder: Polizei kontrolliert weiter

Lübeck: Am gestrigen Dienstagvormittag, dem 13. Juli, haben Beamte der Polizeistationen Hüxtertor und St. Jürgen in der Kronsforder Allee und Moltkestraße insgesamt 160 Fahrräder kontrolliert. Im Blickpunkt waren das Fahrverhalten und die technische Ausrüstung.

Die Beamten verwarnten zehnmalig mündlich und stellten weitere zwei Radler fest, die auf der falschen Seite fuhren und elf, bei denen die Ausrüstung mangelhaft war. Diese erhalten ein Verwarngeldangebot per Post zugesandt.

Bild ergänzt Text

Bei einem Jugendlichen waren die Fahrradmängel so zahlreich, dass die Polizisten das Rad sicherstellten, weil eine Weiterfahrt zu gefährlich war. Der junge Mann wurde an die Eltern übergeben.

Gestern kontrollierte die Lübecker Polizei insgesamt 160 Radfahrer. Fotos: STE

Gestern kontrollierte die Lübecker Polizei insgesamt 160 Radfahrer. Fotos: STE


Text-Nummer: 146090   Autor: PD Lübeck/red.   vom 14.07.2021 um 09.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.