Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Inzidenz steigt in Lübeck auf 12,5

Lübeck: Die Corona 7-Tage-Inzidenz ist zum ersten Mal seit über einem Monat wieder zweistellig: Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Woche ist innerhalb eines Tages von 8,8 auf 12,5 angestiegen. Todesfälle oder stationäre Aufnahmen in Krankenhäusern gab es in Lübeck nicht.

Am Freitag sind auch neue Ergebnisse der Virusvarianten veröffentlicht worden: Von den am 15. Juli 2021, 24 Uhr, 30 "aktiv Erkrankten" wurde bei 20 die Delta-Variante festgestellt. Bei zwei inzwischen genesenen wurde ebenfalls nachträglich diese Variante gefunden.

Auch landesweit steigt die Inzidenz. Am Freitag wurden für Schleswig-Holstein 53 neue Corona-Fälle gemeldet. Dazu kommen drei Nachmeldungen. Drei Personen sind mit dem Virus in Krankenhäusern aufgenommen worden. Todesfälle gab es nicht. Kreise mit einer Inzidenz von null gibt es nicht mehr.

Auch die Inzidenz-Werte der Nachbarkreise steigen deutlich:

Stormarn 9,0 (Vortag 6,6)
Herzogtum Lauenburg 7,6 (Vortag 6,6)
Ostholstein 6,5 Vortag (Vortag 3,0)
Nordwestmecklenburg 1,9 (Vortag 3,2)

Schleswig-Holstein gesamt: 7,6 (Vortag 6,2)

Die Corona-Inzidenz steigt in diesem Jahr in Lübeck bereits vor dem Ende der Sommerferien.

Die Corona-Inzidenz steigt in diesem Jahr in Lübeck bereits vor dem Ende der Sommerferien.


Text-Nummer: 146145   Autor: VG   vom 16.07.2021 um 20.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.