Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Kleines Landprogramm für die Travemünder Woche

Lübeck - Travemünde: Archiv - 20.07.2021, 15.03 Uhr: Die Travemünder Woche wird in diesem Jahr von einem "kleinen, aber feinen Festivalgeschehen" begleitet. Täglich von Freitag, 23. Juli, bis Sonntag, 1. August, wird es von 12 Uhr bis 22 Uhr ein Landprogramm-Angebot, das bis zum letzten Moment noch verändert wurde.

Bild ergänzt Text

„Das was wir an Land zur Travemünder Woche bieten ist natürlich nicht vergleichbar mit dem Programm, das wir aus der Vergangenheit kennen“, sagt Uwe Bergmann von der Vermarktungsagentur uba in Hamburg. „Wir wollen den Gästen natürlich etwas bieten, ohne dass wir groß Werbung machen. Denn es soll ja alles sicher sein.“ Mit 16 Ständen auf der Travemünder Woche ist nur ein Bruchteil des sonstiges Angebots zu realisieren.

Das beliebte Sailors Village, das Regattazentrum rund um den ehemaligen Rettungsschuppen an der Travepromenade, bleibt in diesem Jahr zwar der Organisation und den Seglern vorbehalten, aber mit dem Auftritt der Stadtwerke Lübeck und dem Outlet-Zelt von Marinepool in unmittelbarer Nähe gibt es auch für die Gäste Unterhaltung und Shopping. Zudem lädt der Holsteiner Biergarten an der WSA-Wiese (Zugang begrenzt mit Luca-App für 250 Personen) zum Verweilen ein.

Vor der Lotsenstation in Richtung Strand wird der Holsten Ankerplatz einen Anlaufpunkt bieten. In loungiger Atmosphäre kann man hier die Tage genießen. Hier steht auch die Stadtwerke Lübeck Bühne, die ein abendliches Musikprogramm der verschiedenen Genres anbietet (Zugang begrenzt mit Luca-App für 400 Personen).

Und entlang der Strandpromenade, das durch das Wein-Carrée am Fontänenfeld (Zugang begrenzt mit Luca-App für 150 Personen) abgeschlossen wird, gibt es auch ein kulinarisches Angebot. Das Speisenangebot während der Travemünder Woche reicht von der deftigen Bratwurst über Crepes zu Fish and Chips, Flammlachs, Falafel und Holsteiner Spezialitäten.

Für einen kleinen optischen Appetitanreger sorgt die Illumination der Passat. Von 20 Uhr bis Mitternacht erleuchtet die Takelage der Viermastbark in unterschiedlichen Farben. Feuerwerk und Lasershow, Disko am Strand und die große Festivalmeile können in diesem Jahr wegen der Beschränkungen noch nicht realisiert werden. Dafür bringt sich die Bach Bay auf dem Priwall mit ins Geschehen ein, sorgt am Passathafen für ein weiteres Musikprogramm.

„Ich bin sehr glücklich, das mit den Stadtwerken Lübeck und Holsten von der Carlsberg Gruppe zwei langjährige Partner weiterhin zu uns stehen. Das ist sicherlich nicht selbstverständlich in diesen schweren Zeiten“, so Uwe Bergmann.

Der Aufbau hat begonnen. Das Festivalgelände wird aber deutlich kleiner als in den Vorjahren. Fotos: Karl Erhard Vögele

Der Aufbau hat begonnen. Das Festivalgelände wird aber deutlich kleiner als in den Vorjahren. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 146202   Autor: Veranstalter/red.   vom 20.07.2021 um 15.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.