Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Grüne: Freies WLAN am Strand auch für Einheimische

Lübeck: Archiv - 21.07.2021, 12.23 Uhr: Die Grünen haben die Beschränkung des WLAN-Zugangs am Strand in Travemünde auf auswärtige Gäste kritisiert. Ein Bürger aus Lübeck hatte sich hilfesuchend an die Grünen gewandt, weil ihm seitens der Stadt mitgeteilt wurde, er dürfe das W-Lan nicht nutzen. Als Grund wurde angegeben, dass er weder Kurabgabe noch Strandbenutzungsgebühr zahle.

Thorsten Fürter, digitalpolitischer Sprecher der Fraktion, und Bürgerschaftsmitglied Bruno Hönel finden diese Einschränkung nicht zeitgemäß:

(")Das Internet hat längst Einzug in fast alle Lebensbereiche gehalten. Ob Wirtschaft, Bildung oder Freizeitgestaltung – der schnelle Internetzugang gehört heute einfach dazu. Deshalb brauchen wir im öffentlichen Raum frei zugängliche und kostenlose WLAN-Angebote, zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr oder auf öffentlichen Plätzen. Auch in Lübeck werden immer mal wieder freie W-Lan-Angebote groß angekündigt, Insellösungen teilweise auch umgesetzt. Aber der großflächige und bürgerfreundliche Ausbau bleibt dann häufig in den Niederungen der Rathauspolitik stecken.

Völlig unsinnig und nicht mehr zeitgemäß ist es dann aber, wenn die Stadt schon ein W-Lan-Angebot aufbaut, wie am Strand von Travemünde, ausgerechnet den Menschen aus Lübeck den Zugang hierzu zu verwehren. Der Verweis auf die Zahlungen der auswärtigen Gäste in Form von Kurabgabe und Strandbenutzungsgebühr führt in die Irre. Auch die Menschen aus Lübeck zahlen für die Angebote des Kurbetriebs, denn dieser erhält aus dem städtischen Haushalt einen Zuschuss von rund 1.000.000 Euro.(")

Die Grünen setzen sich dafür ein, das kostenlose WLAN am Strand auch für Einheimische zu öffnen. Foto: JW/Archiv

Die Grünen setzen sich dafür ein, das kostenlose WLAN am Strand auch für Einheimische zu öffnen. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 146221   Autor: Grüne   vom 21.07.2021 um 12.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.