Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beach Volleyball Meisterschaften: 4500 Fans zugelassen

Ostholstein: Archiv - 07.08.2021, 14.49 Uhr: Einer Genehmigung der Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaft im Stadion am Timmendorfer Strand durch den Kreis Ostholstein steht nichts mehr im Wege. Somit werden zu den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften vom 2. bis 5. September nun bis zu 4.500 Zuschauer in der Ahmann-Hager-Arena erwartet.

„Die lange Phase der Unsicherheit, in welcher Form dieses einmalige Event durchgeführt werden kann, ist glücklicherweise zu Ende. Wir möchten uns auch bei der Gemeinde für ihren Einsatz bedanken“ so David Klemperer, Geschäftsführer der Deutschen Volleyball Sport GmbH, der Vermarktungsagentur des Deutschen Volleyball-Verbandes und Ausrichter der Beach-DM.

Die Bedingungen unter Corona-Auflagen sind nun für das Event definiert. Dabei steht die Sicherheit für alle Zuschauer und Spieler an erster Stelle. Es dürfen daher ausschließlich nachweißlich Geimpfte, Genesene und aktuell Getestete die Veranstaltung besuchen. Daneben weist das umfangreiche Hygienekonzept unter anderem eine Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht aus und entspricht so den Vorgaben der gültigen Landesverordnung von Schleswig-Holstein.

Seit dem Start des Ticketverkaufs vor drei Wochen ist dieser sehr gut angelaufen, die Nachfrage nach dem großen Saisonabschluss im Beach-Volleyball ist gewohnt hoch. „Wir sind mit der bisherigen Nachfrage der Tickets sehr zufrieden, freuen uns aber, dass wir wieder ein Stück Normalität hinzugewinnen und die Kapazitäten erhöhen können“, sagt David Klemperer weiter. Alle Fans können sich dabei auf eine große Neuerung freuen. Erstmals werden auch Night-Sessions unter Flutlicht gespielt und der einmaligen und elektrisierenden Stimmung in der Ahmann-Hager-Arena ein weiteres Kapitel hinzufügen.

Große Freude auch bei den Machern in Timmendorfer Strand: „Wir freuen uns sehr, dass wir Dank hervorragenden, konstruktiven Abstimmungen mit dem Kreis Ostholstein, insbesondere dem Ordnungs- und Gesundheitsamt und den Ministerien des Landes Schleswig-Holstein unser Highlight der Saison für die Spieler und alle Beachvolleyball-Fans im großen Stadion durchführen können. Das ist für diese Sportart, die ganz besonders von der Publikumsbegeisterung lebt, extrem wichtig“, so Joachim Nitz Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand.

Tickets für alle Spiele und die neuen Night-Sessions sind online unter www.volleyball-verband.de und in der Tourist-Info im „Alten Rathaus“ in Timmendorfer Strand erhältlich.

Bei den Beach Volleyball Meisterschaften sind bis zu 4500 Zuschauer zugelassen. Foto: HochZwei

Bei den Beach Volleyball Meisterschaften sind bis zu 4500 Zuschauer zugelassen. Foto: HochZwei


Text-Nummer: 146523   Autor: TSNT   vom 07.08.2021 um 14.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.