Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Bad Schwartaus Zwerge erstmals auch im Sommer zu sehen

Bad Schwartau: Archiv - 08.08.2021, 14.57 Uhr: Die Lebensfreude kehrt wieder zurück in die Städte. Einen besonderen Akzent setzen die Macher des Bad Schwartauer Zwergenwalds: „Nach vielen Monaten mit Homeoffice und Einschränkungen wollen auch die Zwerge wieder an die frische Luft“, sagt schmunzelnd Klaus Nentwig, Vorsitzender des Gemeinnützigen Bürgervereins – der Verein betreut den bekannten Bad Schwartauer Zwergenwald.

Bisher wurden die putzigen Wichtelhäuser nur in der Adventszeit geöffnet. Das ändert sich jetzt: Ab Donnerstag, dem 12. August 2021, wird eine besondere Auswahl der rund 30 Themenhäuser an ihrem Stammplatz in Bad Schwartaus Markttwiete in sommerlichem Ambiente präsentiert.

„Mit den Zwergenhäusern im Sommer wollen wir allen Familien und Kindern eine große Freude bereiten“, betont Nentwig. Zu bestaunen seien die Marmeladenkocherei, die Wäscherei, das Badehaus, die Schule und „das Haus des Gemeinnützigen Bürgervereins“. Zugleich solle „mit dieser Visitenkarte“ allen Zwergenfreundinnen und -freunden die Wartezeit bis zur Eröffnung des traditionellen Weihnachtsmarkts verkürzt werden.

Begeistert von der Idee zeigt sich Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann: „Ich bin dem Bürgerverein sehr dankbar dafür, dass die Aktiven gerade in diesem Sommer eine schöne Abwechslung ins Stadtbild bringen. Die Zwergenhäuser sind seit über 30 Jahren ein Höhepunkt im norddeutschen Weihnachtskalender – und jetzt auch im Sommer zu erleben. Das ist doch großartig!“ Für viele Familien mit Kindern seien die Zwergenhäuser ein beliebter Treffpunkt – „natürlich weiter mit den bewährten Vorsichtsmaßnahmen“. Bad Schwartau wolle mit verschiedenen kulturellen Veranstaltungen die „neue Normalität“ anregen und das Miteinander genießen.

Thomas Buchholz, Vorsitzender der Aktivgruppe Handel und Gewerbe, begrüßt die Aktivitäten: „Handel und Gastronomie haben unter den Corona-Einschränkungen sehr gelitten. Dabei haben wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern und Gästen der Stadt so viel zu bieten: den vielfältigen Einzelhandel, Restaurants und Bistros mit hervorragenden Speisen und Getränken, tolle Eisdielen, den Sommergarten – und alles gut erreichbar.“ Die rund 1.500 kostenfreien Parkplätze sind ein weiteres Plus. Ausflügler von der nahen Ostseeküste könnten sich auf diese reichhaltige Palette freuen – wobei die „Sommerhäuser der Zwerge“ ein echtes Highlight seien.

Mike Buchardt vom Gemeinnützigen Bürgerverein), Zwergenvater Rolf Kirsten und Bernd Kubsch, Vorstand vom Gemeinnützigen Bürgerverein, zeigen die Zwergenhäuser erstmals im Sommer. Foto: ews group

Mike Buchardt vom Gemeinnützigen Bürgerverein), Zwergenvater Rolf Kirsten und Bernd Kubsch, Vorstand vom Gemeinnützigen Bürgerverein, zeigen die Zwergenhäuser erstmals im Sommer. Foto: ews group


Text-Nummer: 146534   Autor: ews group   vom 08.08.2021 um 14.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.