Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Schulbeginn: Der Zebrastreifen ist weg!

Lübeck: Archiv - 09.08.2021, 15.11 Uhr: In der ganzen Stadt warnen Schilder jetzt wieder vor den Verkehrsanfängern in Lübeck. Gleichzeitig hat die Stadtverwaltung den Zebrastreifen in der Musterbahn, dem Schulweg zur Schule am Dom und der OzD entfernen lassen. Als Grund nennt sie die Richtlinie für die "Anlage und Ausstattung von Fußgängerüberwegen (R-FGÜ 2001)".

Bei vielen Eltern ist die Überraschung groß, denn den Zebrastreifen gibt es schon seit Jahrzehnten. Hier führt der Weg von Grundschülern lang, die aus dem Bereich Mühlentor kommen. Dazu kommen noch die Kinder aus einem größeren Einzugsbereich, die zur Oberschule am Dom wollen.

"Der Fußgängerüberweg (FGÜ) befand sich in einer Tempo-30-Zone, wo in der Regel gemäß der dazu erlassenen Richtlinie für die Anlage und Ausstattung von Fußgängerüberwegen (R-FGÜ 2001) FGÜ entbehrlich sind. Zudem lag er nicht in der Lauflinie der zu Fußgehenden", begründet die Stadtverwaltung die Maßnahme.

So gelte für Tempo 50 Bereiche die Regel, dass in der Spitzenstunde mindestens 50 Fußgänger und 200 Autos den Überweg queren müssen. Daraus sei zu schließen, dass in einer Tempo 30 Zone deutlich mehr Fußgänger und Autos gezählt werden müssten, um einen Zebrastreifen zu rechtfertigen. An der Musterbahn seien weniger als 50 Fußgänger pro Stunde gezählt worden.

"Vor der Aufhebung wurde die Schulleitung der Dom-Schule durch den zuständigen Präventionsbeamten der Polizeidirektion Lübeck über diese Maßnahme informiert", berichtet Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "Von der Dom-Schule wurde dazu mitgeteilt, dass die Aufhebung natürlich nicht gern gesehen wird, aber dieser Bereich auch kein Schwerpunkt bei der Schulwegsicherung ist. Der liegt vielmehr auf dem Streckenbereich Fegefeuer – Domkirchhof."

Zum Schulbeginn wurde der Zebrastreifen an der Musterbahn entfernt. Er entsprach nicht den Richtlinien für FGÜ. Foto: privat

Zum Schulbeginn wurde der Zebrastreifen an der Musterbahn entfernt. Er entsprach nicht den Richtlinien für FGÜ. Foto: privat


Text-Nummer: 146559   Autor: VG   vom 09.08.2021 um 15.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.