Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Streik: Bahn plant Stundentakt nach Hamburg

Lübeck: Archiv - 10.08.2021, 20.33 Uhr: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat ihre Mitglieder für die Zeit vom 11. August, 2 Uhr, bis zum 13. August 2021, 2 Uhr, zum Streik auch im Personenverkehr aufgerufen. Die Deutsche Bahn teilt mit, dass es zwischen Lübeck und Hamburg zumindest einen stündlichen Zugverkehr geben soll.

Der Regionalverkehr in Schleswig-Holstein wird massiv beeinträchtigt sein. Für den Zugverkehr Lübeck-Hamburg ist folgender Mindest-Fahrplan vorgesehen: Zwischen 5.10 Uhr und 22.10 Uhr jede Stunde ab Lübeck und zwischen 6.07 Uhr und 22.07 Uhr ab Hamburg Hauptbahnhof, Ein weiterer Regionalexpress fährt um 23.25 Uhr ab Hamburg.

Bereits klar ist, dass die Züge zwischen Lübeck-Hauptbahnhof und Travemünde ausfallen. Auch die Regionalbahn 81 zwischen Bad Oldesloe und Hamburg wird nicht fahren. Im Fernverkehr werden drei Viertel aller Züge ausfallen.

Reisende sollten sich unter reiseauskunft.bahn.de oder der Telefonnummer 08000/996633 informieren.

Die Deutsche Bahn wird an den beiden Streiktagen nur stündlich zwischen Hamburg und Lübeck fahren.

Die Deutsche Bahn wird an den beiden Streiktagen nur stündlich zwischen Hamburg und Lübeck fahren.


Text-Nummer: 146585   Autor: VG   vom 10.08.2021 um 20.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.