Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Grenz-Museum erinnert an den Mauerbau

Lübeck - Schlutup: Archiv - 11.08.2021, 12.07 Uhr: 60 Jahre nach dem Beginn der Berliner Mauer möchten die Grenzdokumentations-Stätte Lübeck-Schlutup und Frischluft e.V. herzlich zu einer Kooperationsveranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer einladen. Die Veranstaltung wird am 13. August 2021 ab 17.30 Uhr in der Grenzdokumentations-Stätte, Mecklenburger Straße 12, stattfinden und zeitgleich von Frischluft e.V. im Internet übertragen.

Neben einen Vortrag von Dr. Christian Hellwig (Leibniz Universität, Hannover) über die inszenierte Grenze, Flucht und Teilung in westdeutschen Filmnarrationen während der Ära Adenauer wird es ein Gespräch mit Zeitzeugen geben, die über ihre Erfahrungen berichten. Die Teilnahme ist kostenlos und die Grenzdokumentations-Stätte öffnet bereits ab 15 Uhr ihre Ausstellung. Für Getränke und kleiner Imbiss ist gesorgt.

Die Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Prof. Dr. Claudia Schmidtke, MdB, spricht ein Grußwort zum 60. Jahrestag. Video-Grußbotschaften kommen vom Landtagspräsident Schleswig-Holstein Klaus Schlie sowie dem Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau.

Das kleine Museum in Schlutup erinnert mit einer Veranstaltung an den Mauerbau.

Das kleine Museum in Schlutup erinnert mit einer Veranstaltung an den Mauerbau.


Text-Nummer: 146597   Autor: Veranstalter   vom 11.08.2021 um 12.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.