Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Zeugen und Unfallstellen nach Alkohol-Fahrt gesucht

Lübeck: Archiv - 11.08.2021, 12.30 Uhr: In der Nacht von Freitag, 6. August 2021, auf Samstag fuhr ein 32-jähriger aus dem Herzogtum Lauenburg mit einem weißen Opel Combo offenbar stark alkoholisiert durch das Stadtgebiet von Lübeck. Er hatte sich einen Reifen kaputtgefahren und seine Fahrtstrecke von fünf Kilometer überwiegend mit Funkenflug durch die Stahlfelge im Asphalt sichtbar gemacht.

Polizeibeamte stoppten den Wagen in der Kronsforder Landstraße. Der Fahrer hatte bei einem Test 2,46 Promille. Polizeibeamte sind bei Tageslicht die vermutliche Strecke abgefahren. Aufgrund hellem Farbaufriebs auf der Teerdecke müsste er über die Fackenburger Allee, Lindenteller, Moislinger Allee, Lachswehrallee, Possehlstraße, Berliner Platz, Berliner Straße, Kronsforder Allee und Kronsforder Landstraße gefahren sein. Auf der Fahrstrecke stellten die Beamten immer wieder auf der Straße liegende Fahrzeugteile fest, welche wahrscheinlich dem Opel zuzuordnen sind. Eine sichtbare Unfallstelle konnte zunächst nicht festgestellt werden. Der Farbabrieb beginnt in der Fackenburger Allee/Werner-Kock-Straße.

Die Beamten fragen nun, ob es eine oder mehrere Unfallstellen gibt, die durch den Fahrer des Opel verursacht wurden? Hinweise bitte an die Polizeistation Blankensee unter der Rufnummer 0451/1310 oder per mail an Blankensee.pst@polizei.landsh.de

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 146598   Autor: PD Lübeck/red.   vom 11.08.2021 um 12.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.