Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Mahnwache zur Verkehrswende in der Beckergrube

Lübeck: Archiv - 12.08.2021, 12.13 Uhr: "Mehr Platz für Bus und Rad!" Mit der Forderung nach einer generationengerechten Verkehrswende demonstriert Fridays for Future Lübeck diese Woche Freitag, den 13. August 2021, um 15 Uhr. Geplant ist auch eine Mahnwache in der Beckergrube.

Die Demonstranten möchten mithilfe von Gehzeugen zeigen, dass für eine Klimawende in der Verkehrspolitik eine Flächenumverteilung zugunsten emissionsarmer Mobilität vorgenommen werden muss. Die Gehzeuge sind 2 mal 4 Meter große Holzgestelle, die jeweils von einer Person getragen werden. Sie verdeutlichen den Platzverbrauch eines Pkw im Verhältnis zu dem einer Person oder eines Radfahrers.

Der Demonstrationszug startet an den Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31 in Richtung der Beckergrube. Auf Höhe des Theaters wird gemeinsam mit dem Radentscheid Lübeck eine Mahnwache abgehalten, auf der der Radentscheid Unterschriften sammelt.

"Lübecks Infrastruktur ist auf ein Verkehrsaufkommen mit vielen Pkw ausgelegt. Das sind keine Rahmenbedingungen für eine zeitnahe Verkehrswende. Daher fordern wir die Umstrukturierung der Flächenverteilung im Sinne klimafreundlicher Mobilität", so Lena Mohrmann von Fridays for Future Lübeck. "Es geht bei einer generationengerechten Verkehrswende nicht darum, alle Personenkraftwagen durch E-Autos zu ersetzen, sondern darum, Mobilität zukunftsorientiert zu denken - und jetzt entsprechend zu handeln."

"Mit einer Flächenneuverteilung zugunsten von ÖPNV, Lastenrädern und Fußgängern werden Räume erschlossen, die alternativ genutzt werden könnten, wie es beispielsweise in der Beckergrube der Fall ist. Am Freitag werden wir vor Ort mit den Gehzeugen verdeutlichen, wie viel Platz an fossile Mobilität verschwendet wird", kündigt Ruben Meyer von Fridays for Future Lübeck an.

Alle Teilnehmer werden dazu aufgerufen, Abstand zu halten und eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Mahnwache ist Teil der wöchentlichen Aktionen bis zum Globalen Klimastreik am 24. September. Die Großdemonstration kurz vor der Bundestagswahl wird in der Beckergrube beginnen, am Freitag wird auf Ort und Termin hingewiesen.

Mehr Platz für Busse und Fahrräder: FFF setzt sich für eine Neuaufteilung der Verkehrsflächen wie in der Beckergrube ein.

Mehr Platz für Busse und Fahrräder: FFF setzt sich für eine Neuaufteilung der Verkehrsflächen wie in der Beckergrube ein.


Text-Nummer: 146624   Autor: FFF/red.   vom 12.08.2021 um 12.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.